Anzeige

Ellgauer "Floriansjünger" wählten eine neue Vorstandschaft

Bürgermeister Manfred Schafnitzel (stehend rechts) dankte der alten Vorstandschaft und beglückwünschte die neu gewählte Leitung der Ellgauer Freiwilligen Feuerwehr.
Neuwahlen bei der Freiwilligen Feuerwehr in Ellgau
Kommandant und Vorstand geben ihr Amt in jüngere Hände

Ellgau: rogu
Gut besucht war die diesjährige Jahreshauptversammlung der Ellgauer Floriansjünger. Ein wichtiger Tagesordnungspunkt waren die anstehenden Neuwahlen. 1. Kommandant Robert Steinbeiß, der 29 Jahre in der Vorstandschaft, davon zwölf Jahre als 1. Kommandant tätig war wie auch1. Vorstand Erwin Schädle (11 Jahre 1. Vorstand) traten nicht mehr an. Nach dem Verlesen des Protokolls und einem interessanten Jahresrückblick übernahm Georg Zwerger die Wahlleitung. Die Freiwillige Feuerwehr Ellgau steht in den nächsten Jahren unter der Leitung von Rainer Schafnitzel (1. Kommandant), Sören Ilgen (Stellvertretender Kommandant), Jürgen Schafnitzel (1. Vorstand), Johannes Schafnitzel (2. Vorstand), Christoph Wagner fungiert als Schriftführer, Michael Leichtle wurde in seinem Amt als Kassierer bestätigt, Jakob Baur (Fahnenträger, er löst Hubert Grünwald ab) und die Arbeit eines Gerätewartes ging wiederum an Andreas Meyer. Als Beisitzer wurden Andreas Zwerger, Michael Berchtenbreiter, Rafael Bobinger, Christoph Zwerger und Daniel Wagner (auch Jugendwart) bestimmt. Klaus Eser und Bernhard Wenninger zeichnen für die Kassenprüfung verantwortlich. Bürgermeister Manfred Schafnitzel dankte den langjährigen "Feuerwehrlern" für ihre geleisteten Dienste und wünschte der neu gewählten Vorstandschaft der Freiwilligen Feuerwehr Ellgau ein gutes Miteinander. Beim diesjährigen 50-jährigen Bestehen der Ellgauer Lechschützen, das Ende Juni in der Lechgemeinde gefeiert wird, wird das Mitwirken der Floriansjünger sehr willkommen sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.