Anzeige

Der Kammerchor Burgau plant einen italienischen Frühling



Am 22. Februar hatte der Kammerchor Burgau seine Jahreshauptversammlung. Die Vorsitzende des Kammerchores Frau Dr. Nusser-Monsan sprach in ihrem Jahresrückblick von den erfolgreichen Auftritten des letzten Jahres. Mit Mozarts Vesperae begann die Saison und sie endete mit der Messa da Gloria von G. Puccini, wobei der Chor in der Stadtpfarrkirche Burgau mit stehenden Ovationen vom Publikum gefeiert wurde.
Im Rahmen der diesjährig gemäß Satzung durchzuführenden Wahlen wurde der Vorstand des Chores im Wesentlichen bestätigt (Bild).
Am 5. Mai diesen Jahres wird der Chor in Lauingen einige a capella Werke präsentieren, ergänzt um eine Überraschung, die sich der Chorleiter Herwig Nerdinger für dieses Konzert extra einfallen ließ. Der Musikalischen Frühlings des Barockwinkels wird am 26. Mai in der Stadtpfarrkirche Burgau italienische Klänge präsentieren: Neben Vivaldi´s Primavera aus den Vier Jahreszeiten wird der Chor das wesentlich seltener aufgeführte Gloria des Komponisten singen.
Die diesjährige Konzertreise wird in das Elsaß führen mit dem krönenden Abschluss einer vom Chor gestalteten deutsch-französischen Messe in Straßburg. Mit der großen c-moll Messe von W.A. Mozart wird der Chor am 27.Oktober das Konzert-Jahr beschließen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.