offline

Hermann Müller

Hermann Müller
1.773
myheimat ist: Einbeck
1.773 Punkte | registriert seit 03.08.2009
Beiträge: 311 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 79
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
Meine bisherige Gemeinde D-37547 Kreiensen wird zum 01.01.2013 in die Stadt Einbeck eingemeindet. Damit ändert sich meine Postanschrift in: Bentierode Bentieröder Bruch 8 D-37574 Einbeck

Mindestlohn 15

Hermann Müller
Hermann Müller | Einbeck | am 09.07.2014 | 298 mal gelesen

Der Mindestlohn mit 8,50 Euro ist beschlossen! Juristen preisen sich, Politiker jubeln – und der Wirtschaftler rechnet. Mindestlohn 8,50 Euro pro Stunde – wie viel ist das im Monat brutto und vor allem netto? Es ist gängig, mit einem Mittelwert von 168 Stunden pro Monat zu rechnen; das ergibt sich aus 8 Stunden pro Tag bei 5 Tagen die Woche oder 21 Tagen im Monat. Der Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde ergibt also bei 168...

Kurze Einführung in die Bevölkerungsprognose – Teil 1 14

Hermann Müller
Hermann Müller | Einbeck | am 13.01.2018 | 72 mal gelesen

Nichts ist für den Menschen so wichtig wie andere Menschen. Ohne Menschen keine Politik, keine Wirtschaft, kein Geld, keine Renten, nichts, gar nichts, was für die Menschen Bedeutung hat. Also muss man wissen, wie die Zukunft aussieht. Normalannahme: genau wie jetzt; leider falsch! Gebraucht werden Instrumente, um die künftige Entwicklung der Bevölkerung nach Gesamtzahl und weiterer Untergliederung berechnen zu...

Integration – ja oder nein? 13

Hermann Müller
Hermann Müller | Kreiensen | am 23.10.2009 | 229 mal gelesen

Warum sollen sich die Türken in ein sterbendes Volk integrieren? - Da kommt ein Sarrazin und verkündet, dass diese oder jene, die zu uns kamen, sich hier nicht integrieren. Aber was wird von diesen als Integration verlangt? Sie sollen deutsch lernen, sprechen, schreiben – obwohl doch viele Deutschen (mehr oder minder richtig) lieber englisch reden. Sie sollen bestimmte politische und rechtliche Dinge kennen, die kaum ein...

Unser Geld – weg mit dem Bargeld!? 11

Hermann Müller
Hermann Müller | Einbeck | am 20.02.2016 | 91 mal gelesen

In der Diskussion geht es derzeit um diese vier Fragen: a) Abschaffen der kleinen Münzen: der 1-Cent-, 2-Cent- vielleicht sogar der 5-Cent-Münze. b) Abschaffen des 500-Euro-Scheines. c) Festsetzen einer gesetzlichen Höchstgrenze für Bargeldzahlungen. d) Abschaffen des Bargeldes überhaupt. Abschaffen des Bargeldes. Der Gegensatz zu „Bargeld“ (Münzen und Scheine) ist „Buchgeld“ (Gutschrift auf einem Konto). Bargeld hat...

Unser Geld – weg mit den kleinen Münzen?! 11

Hermann Müller
Hermann Müller | Einbeck | am 16.02.2016 | 119 mal gelesen

In der Diskussion geht es derzeit um diese vier Fragen: a) Abschaffen der kleinen Münzen: der 1-Cent-, 2-Cent- vielleicht sogar der 5-Cent-Münze. b) Abschaffen des 500-Euro-Scheines. c) Festsetzen einer gesetzlichen Höchstgrenze für Bargeldzahlungen. d) Abschaffen des Bargeldes überhaupt. Abschaffen der kleinen Münzen. Münzen werden bei uns vom Bund geprägt. Die Material- und Prägekosten trägt der Bund. Der Wert des so...

Flüchtling, Zuwanderer, Parallelgesellschaft 9

Hermann Müller
Hermann Müller | Einbeck | am 25.11.2017 | 100 mal gelesen

Flüchtlinge sind Zuwanderer. Zuwanderer bilden gern Parallelgesellschaften. Parallelgesellschaften sind die Quelle von Unruhen. Steht Deutschland vor besonderen Problemen, vielleicht vor „Rassen“-Unruhen? Gibt es in Deutschland bereits Parallelgesellschaften? Wie entstehen Parallelgesellschaften? Welche demographischen Folgen haben Parallelgesellschaften? Hier bei mir in meiner Heimat leben Deutsche, die sprechen deutsch,...

Leben mit 70 Euro 8

Hermann Müller
Hermann Müller | Kreiensen | am 06.10.2010 | 612 mal gelesen

Ich habe hier meine Ausgaben ins Netz gestellt und dabei behauptet, mit rund 70 Euro im Monat für Lebensmittel auszukommen (Basisbedarf Hartz-IV vom 21.09.2010). Das wurde als unmöglich bestritten. Ich liste daher hier jetzt auf, was ich gekauft habe. Lebensmittel wurden gekauft bei REWE, Aldi, Edeka. Die Auswahl des jeweiligen Geschäfts war meist vom Zufall, aber auch von besonderen Angeboten abhängig. Gekauft wurden: *...

Katastrophen und Notfallvorsorge 8

Hermann Müller
Hermann Müller | Einbeck | am 08.09.2016 | 55 mal gelesen

Von welcher Art Katastrophe sprechen wir? Die härteste Art dürfte eine Verschlechterung unserer Gesundheit, eine körperliche (oder geistige) Verstümmelung sein. Diese Art Katastrophe wollen wir aus unserer Betrachtung ausschließen. Dann wäre da der Verlust der eigenen Wohnung, des eigenen Hauses. Die Ursachen können sein: a) Krieg und Vertreibung durch eine militärische Macht; b) Eine Räuberbande, marodierende Verbände; c)...

myheimat – was bist du? 7

Hermann Müller
Hermann Müller | Kreiensen | am 09.10.2010 | 388 mal gelesen

An anderer Stelle tobt gerade die Schlacht, Kommentare mit oder ohne Registrierung? Fragen wir also: myheimat – was bist du, was willst/sollst du sein? Anders gefragt: ersetzt myheimat die Lokalzeitung? myheimat wird von mehreren Verlagen getragen. Verleger sind geldgierige Menschen, die wie alle Unternehmen nur ihren Gewinn maximieren wollen – so steht es in den Lehrbüchern der Betriebswirtschaft. Aber alle Verleger sind...

Hartz-IV und Düsseldorfer Tabelle 7

Hermann Müller
Hermann Müller | Kreiensen | am 30.09.2010 | 1082 mal gelesen

Kinder kosten Geld, wie viel hängt allein davon ab, wer nach welcher Vorschrift zahlen muss. Ich stelle hier die Beträge aus dem Unterhaltsrecht dem Sozialrecht gegenüber. Heute werden rund die Hälfte aller Ehen geschieden, den nötigen Scheidungsantrag stellen wiederum rund zur Hälfte die Frauen. So entstehen, wenn Kinder da sind, die vielen „Alleinerziehenden“, sie werden geradezu vorsätzlich produziert. Ein vermeidbarer...

Bankbetrug, Teil 6 – Kredite 6

Hermann Müller
Hermann Müller | Kreiensen | am 29.09.2010 | 1698 mal gelesen

Kredite sind zu unterscheiden nach: Bank gibt und verwaltet den Kredit selbst Bank vermittelt den Kredit eines Dritten (Dritter ist der Kreditgeber) aber die Bank verwaltet den Kredit für den Dritten Bank vermittelt den Kredit eines Dritten und ist dann aus dem Geschäft. Geh zur Bank, rede ein bisschen und zum Schluss wird ein Bausparvertrag unterschrieben. Dies ist dann der Fall: die Bank vermittelt lediglich einen...

Bürger, mach das Maul auf! 5

Hermann Müller
Hermann Müller | Kreiensen | am 30.10.2012 | 316 mal gelesen

Für den Landkreis Northeim ist das Rennen entschieden. Die Frage war: „Sind Sie dafür, dass der Landkreis Northeim eigenständig bleibt und keine Fusion mit anderen Landkreisen angestrebt wird?“ Nur rund 5.000, weniger als fünf Prozent, der Wahlberechtigten haben dieser Frage zugestimmt. Das bedeutet zwar nicht, dass fünfundneunzig Prozent für eine Fusion sind, aber doch auf alle Fälle eine deutliche Mehrheit. Für den...

Gewalt gegen Kinder – Meldepflicht für Ärzte? 5

Hermann Müller
Hermann Müller | Kreiensen | am 17.06.2010 | 993 mal gelesen

Am 12.06.2010 fand ich in meiner Lokalzeitung, aus Hannover übernommen, eine Notiz. Thorsten Wygold, Chefarzt im hannoverschen Kinderkrankenhaus auf der Bult, habe eine Meldepflicht für Ärzte gefordert, um Kinder besser vor Gewalt zu schützen. Gisbert Voigt, Vizepräsident der Ärztekammer Niedersachsen, habe gesagt: „Schweigepflicht ist ein hohes Gut, aber bei Gewalt gegen Kinder liegen die Dinge anders.“ Voigt habe weiter...

Wie kann die Bevölkerungszahl gehalten werden? 5

Hermann Müller
Hermann Müller | Kreiensen | am 09.03.2011 | 286 mal gelesen

Am 25. Februar 2011 brachte das GK einen sehr ausführlichen, historischen, guten Beitrag über die Einwohnerzahlen in Greene. Die Einwohnerzahl der Gemeinde Kreiensen lag 1975 bei 8.909, fiel dann auf 7.980 in 1988, erhöhte sich kurzzeitig auf 8.460 in 1993 und fällt seit dem auf nun rund 7.000. Nach allen Prognosen wird diese Abwärstbewegung sich in den nächsten ein bis zwei Jahrzehnten (und darüber hinaus) verstärkt...

Deutschland: (Wohn-)Häuser ohne Heizung 5

Hermann Müller
Hermann Müller | Kreiensen | am 27.09.2010 | 335 mal gelesen

Das Energiekonzept der Bundesregierung denkt an einen vollständigen Umbau des Wohnungsbestandes bis 2050, also innerhalb von nur 40 Jahren. Wohnungen sollen so gebaut werden, dass sie keine Heizung brauchen – und, so darf man ergänzen, auch ihren Wärmebedarf für Warmwasser selbst decken. Viele Altbauten lassen sich nicht, oder nicht mit vernünftigem Aufwand ,dieser Zielsetzung entsprechend nachrüsten. Die offizielle...