offline

Hermann Müller

Hermann Müller
1.773
myheimat ist: Einbeck
1.773 Punkte | registriert seit 03.08.2009
Beiträge: 311 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 79
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
Meine bisherige Gemeinde D-37547 Kreiensen wird zum 01.01.2013 in die Stadt Einbeck eingemeindet. Damit ändert sich meine Postanschrift in: Bentierode Bentieröder Bruch 8 D-37574 Einbeck

Unser Geld – weg mit dem 500-Euro-Schein!? 2

Hermann Müller
Hermann Müller | Einbeck | am 17.02.2016 | 107 mal gelesen

In der Diskussion geht es derzeit um diese vier Fragen: a) Abschaffen der kleinen Münzen: der 1-Cent-, 2-Cent- vielleicht sogar der 5-Cent-Münze. b) Abschaffen des 500-Euro-Scheines. c) Festsetzen einer gesetzlichen Höchstgrenze für Bargeldzahlungen. d) Abschaffen des Bargeldes überhaupt. Abschaffung des 500-Euro-Scheines. Unsere Geldscheine werden von der Bundesbank (im Auftrag der EZB) herausgegeben. Die Herstellung...

Unser Geld – weg mit den kleinen Münzen?! 11

Hermann Müller
Hermann Müller | Einbeck | am 16.02.2016 | 119 mal gelesen

In der Diskussion geht es derzeit um diese vier Fragen: a) Abschaffen der kleinen Münzen: der 1-Cent-, 2-Cent- vielleicht sogar der 5-Cent-Münze. b) Abschaffen des 500-Euro-Scheines. c) Festsetzen einer gesetzlichen Höchstgrenze für Bargeldzahlungen. d) Abschaffen des Bargeldes überhaupt. Abschaffen der kleinen Münzen. Münzen werden bei uns vom Bund geprägt. Die Material- und Prägekosten trägt der Bund. Der Wert des so...

Vorratsdatenspeicherung 3

Hermann Müller
Hermann Müller | Einbeck | am 15.03.2015 | 74 mal gelesen

Die Vorratsdatenspeicherung von Verbindungsdaten im Internet ist bekannt, sie soll Verbrechen verhindern durch Verbrechensaufklärung. Sehr gut! Diese Art der Vorratsdatenspeicherung nutzt aber nichts bei all den Verbrechen, die ohne Verwendung des Internets ausgeführt werden – und das sind noch bei weitem die meisten und in vielen Fällen, zum Beispiel Mord, gerade die besonders schweren. Vergewaltigung ist ein noch besseres...

Hintergrund: Rentenfinanzierung 1

Hermann Müller
Hermann Müller | Einbeck | am 14.02.2015 | 180 mal gelesen

Alle paar Monate verbreitet die Presse neue Meldungen über eine Änderung der Leistungen unserer gesetzlichen Rentenversicherung sowie über die zu erhebenden Beiträge. Unsere gesetzliche Rentenversicherung geht uns alle an. Rechtlich ist sie im Sozialgesetzbuch VI (SGB VI) geregelt, daher gesetzliche Rentenversicherung. Träger unserer gesetzlichen Rentenversicherung ist die „Deutsche Rentenversicherung“. Betroffen sind rund 85...

Landessparkasse schließt Filialen

Hermann Müller
Hermann Müller | Einbeck | am 10.01.2015 | 131 mal gelesen

Das Gandersheimer Kreisblatt berichtet am 8. Januar 2015 über die geplante Zusammenarbeit der Landessparkasse und der Öffentlichen Versicherung sowie die Schließung von Filialen. Zwei Meldungen mit unterschiedlichen Folgen. Dass erst jetzt zwei Schwesterorganisationen zur Zusammenarbeit in „Finanzzentren“ bereit sind, zeigt für die Vergangenheit grobe Managerfehler auf der höchsten Ebene. Die Zusammenführung der beiden...

Schulformen – zum Wohle des Kindes? 1

Hermann Müller
Hermann Müller | Einbeck | am 07.12.2014 | 128 mal gelesen

Alle paar Wochen wird im Gandersheimer Kreisblatt, wie zum Beispiel am 13. November 2014, über die eine oder andere Schulform berichtet, die besonders gut, modern oder gefährdet sei. Die Schulen gehören zum Kulturbereich und sind daher uneingeschränktes Hoheitsgebiet der Länder – und darum auch deren Spielwiese. Über die Schulformen in Niedersachsen hat unser Kultusministerium eine „Grundinformation“ ins Netz gestellt. Dort...

Ein Buch

Hermann Müller
Hermann Müller | Einbeck | am 14.07.2014 | 147 mal gelesen

Der Entschluss ist gefasst: Ein Buch soll es sein! Zur Idee, dem Plott, dem geschriebenen Text sage ich nichts, denn das ist nicht mein Thema. In diesem Text verstehen wir unter „Buch“ eine Anzahl zusammengefügter (geklebter, gehefteter, gebundener) Blätter, den „Buchblock“, der in einem Einband (Buchdeckel, Umschlag) fest eingeheftet (geklebt, …) ist. Im Sprachgebrauch der Datenverarbeitung haben wir es mit zwei Dateien zu...

Mindestlohn 15

Hermann Müller
Hermann Müller | Einbeck | am 09.07.2014 | 298 mal gelesen

Der Mindestlohn mit 8,50 Euro ist beschlossen! Juristen preisen sich, Politiker jubeln – und der Wirtschaftler rechnet. Mindestlohn 8,50 Euro pro Stunde – wie viel ist das im Monat brutto und vor allem netto? Es ist gängig, mit einem Mittelwert von 168 Stunden pro Monat zu rechnen; das ergibt sich aus 8 Stunden pro Tag bei 5 Tagen die Woche oder 21 Tagen im Monat. Der Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde ergibt also bei 168...

Plastik-Müll 2

Hermann Müller
Hermann Müller | Einbeck | am 07.01.2014 | 172 mal gelesen

Die EU will die Plastiktüten verbieten, weil diese umweltschädlich seien, denn sie würden, auch in kleine und kleinste Teile zerrieben, zwar von Tieren gefressen werden, könnten aber nicht verdaut und auch nicht sonst biologisch abgebaut werden. Plastik ist ein Ding für die Ewigkeit, mindestens für Jahrhunderte. Das mag alles richtig sein, aber dies gilt ja nicht nur für Plastiktüten, sondern für alles was aus Plastik und...

Hermann Müller schreibt Märchen 1

Hermann Müller
Hermann Müller | Einbeck | am 05.01.2014 | 240 mal gelesen

Unter dem Titel „Der kleine Zauberer“ ist ein kleines Bändchen im Verlag „edition winterwork“ ISBN 978-3-86468-593-4 zum Preis von 8,90 Euro erschienen. Als E-Book, ISBN 978-3-86468-594-1 zum Preis von 1,99 Euro erhältlich. Allgemein gilt in Deutschland: im Preis (Ladenverkaufspreis, Festpreis, Preisbindung der Zweiten Hand durch den Verlag) für das gedruckte Buch sind 7 Prozent Mehrwertsteuer enthalten. In unserem Fall gilt...

Müll in den Köpfen

Hermann Müller
Hermann Müller | Einbeck | am 05.01.2014 | 157 mal gelesen

Am 2. Januar 2014 bringt das Gandersheimer Kreisblatt einen Leserbrief: „Die gelben Säcke – ein privatwirtschaftliches System“ vom „Vorsitzenden des Ausschusses der Kreisabfallwirtschaft beim Landkreis Northeim“. Der Abgeordnete Antpöhler irrt hier gleich mehrfach. Im NkomVG (Niedersächsisches Kommunalverfassungsgesetz) steht in Paragraph 13: „Die Kommunen können im eigenen Wirkungskreis durch Satzung 1. für die Grundstücke...

Bürgermeister-Pension

Hermann Müller
Hermann Müller | Einbeck | am 21.11.2013 | 217 mal gelesen

Herr Ehmen hat das „Verbrechen“ begangen zu kandidieren, ihn traf dann das Unglück, zum Bürgermeister von Bad Gandersheim gewählt zu werden, und seit dem ist er Opfer der geltenden Gesetze. Als Bürgermeister wurde er, so weit nicht bereits vorher schon Beamter, jetzt zwangsweise Beamter auf Zeit (Paragraf 80 Absatz 5 Satz 2 NkomVG [Niedersächsisches Kommunalverfassungsgesetz]: „Sie oder er ist Beamtin oder Beamter auf...

Bahn Einbeck - Salzderhelden

Hermann Müller
Hermann Müller | Einbeck | am 16.10.2013 | 152 mal gelesen

Das Gandersheimer Kreisblatt hat am 29. September 2013 über die Bauarbeiten an den Bahnhöfen Kreiensen und Einbeck-Salzderhelden berichtet. Wir erfuhren: In Salzderhelden halten durchschnittlich täglich 54 Personenzüge und es gibt rund 1.000 Ein- und Aussteiger; in Kreiensen halten 88 Personenzüge mit 2.656 Ein- und Aussteigern. Wie würden sich diese Zahlen ändern, wenn die Bahnstrecke Salzderhelden – Einbeck-Kernstadt wieder...

Mein Landrat für Northeim

Hermann Müller
Hermann Müller | Einbeck | am 05.09.2013 | 153 mal gelesen

Vor ein paar Tagen fand ich im Briefkasten ein Faltblatt „Unser Landrat für Northeim“, der will, so steht es da: Die „politische Verunsicherung hinter sich“ lassen. [Uns] die „eigene Stärke wiedergeben“. Der „Strukturschwäche die Stirn bieten“. Die „Fördermöglichkeiten auf europäischer, Bundes- und Landesebene besser als bisher ausschöpfen“. Den Landkreis „attraktiv werden“ lassen. „Ehrenamtliches Engagement...

Asyl; ein Plot

Hermann Müller
Hermann Müller | Einbeck | am 02.09.2013 | 164 mal gelesen

Der Autor war im Sommer 1970 für einige Wochen in Portugal, Lissabon, und traf dort zufällig als Gast in einem Haus einen Attaché der dortigen deutschen Botschaft. Er fragte ihn: „Was würde die deutsche Botschaft in Moskau tun, wenn sich dort deutsche Bürger der DDR meldeten und um Hilfe zur Ausreise in die Bundesrepublik bitten würden?“ Antwort des Attachés sinngemäß: „Wir hoffen, dass das nie geschieht!“ - die weitere...