Anzeige

Streit um Stilllegung der Bahnhöfe in Eickeloh und Hademstorf

Wann? 06.07.2010 18:00 Uhr

Wo? Schützenhaus, 29693 Eickeloh DEAuf Google Maps anzeigen
Eickeloh: Schützenhaus | Jetzt reicht's | 08.07.2010 20:05 Uhr
Streit um Stilllegung der Bahnhöfe in Eickeloh und Hademstorf



Die Heidebahn von Bennemühlen bei Hannover nach Buchholz/Nordheide soll attraktiver werden. Schon Ende 2011 werden die Züge mit erhöhter Geschwindigkeit fahren und es werden moderne Fahrzeuge eingesetzt. Die Landesnahverkehrsgesellschaft geht davon aus, dass die Reisenden auf der Gesamtstrecke bis zu 30 Minuten Fahrzeit sparen. Dazu müssten aber wenig genutzte Haltepunkte, wie etwa Eickeloh und das benachbarte Hademstorf, geschlossen werden. Diese Orte werden dann nur noch mit Bussen an die Schienenstrecke angebunden.

Die Bewohner der beiden Dörfer fühlen sich abgehängt und haben für den Erhalt zumindest einer Bedarfshaltestelle Ende Juni sogar in Hannover demonstriert.

Öffentliche Diskussion

Die Sendereihe "Jetzt reicht's!" greift das Thema auf: An einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung am 6. Juli um 18.00 Uhr im Eickeloher Schützenhaus (Am Bahnhof) beteiligen sich Eickelohs Bürgermeisterin Julia Rühmkorf und Reinhard Kaiser von der Landesnahverkehrsgesellschaft.

Die Sendung wird am 8. Juli ab 20.05 Uhr auf NDR 1 Niedersachsen ausgestrahlt.

Moderation und Redaktion: Hans-Jürgen Otte

"Jetzt reicht's!" Klare Worte auf NDR 1 Niedersachsen



Mit der Sendereihe "Jetzt reicht's!" schafft NDR 1 Niedersachsen ein Forum für Protest und Streit. Eine Stunde lang sagen Bürger ihre Meinung - adressiert an Behörden, Institutionen oder Unternehmen und stets ungefiltert, direkt am Ort des Geschehens. Selbstverständlich geht es fair zu: Beide Seiten kommen zu Wort. Argumente sind angesagt, aber auch Emotionen sind erlaubt. Die Reihe wird etwa alle drei Wochen gesendet, immer donnerstags um 20.05 Uhr. Die aufregendsten Originaltöne sind schon jeweils am Vormittag auf NDR 1 Niedersachsen zu hören.

Quelle: http://www.ndr1niedersachsen.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.