Anzeige

Eichenauer Gewichtheberzwerge stemmen Bestleistungen

die Eichenauer Nachwuchstalente
Am vergangen Samstag, den 08.05.2010, traten die zwei jüngsten Nachwuchstalente der Eichenauer Gewichtheber auf dem Bayerischen Mehrkampfmeisterschaften der E-, D- und C- Jugend im Mehrkampf in Ingolstadt an und sammelten hierbei neuen persönliche Bestleistungen.
Der nur 38,4kg leichte Gewichtheberfloh Markus Wichers, absolvierte hierbei mit hervorragenden Leistungen seinen zweiten Wettkampf. Er betrat als erster der Eichenauer Riege die Wettkampfbühne. Markus Wichers bewältigte mit durchwegs guter Technikwertung 11 kg im Reißen und 18 kg im Stoßen. Auch in den danach folgenden Leichtathletik erkämpfte sich der 9jährige wertvolle Punkte. So sprintete er den Sternlauf mit 14,6 Sek., die 2 kg schwere Kugel warf er im Kugelschockwurf auf 5,88 m und im Dreierhopp sprang er 5,20 m weit. Mit insgesamt 359,08 Punkten freute sich Markus am Ende seines Wettkampfes über die gewonnene Bronzemedaille.
Der Routinier unter den Eichenauer Jugendlichen, Dominik Teufel, zeigte dem fachkundigen Publikum technisch sehr gute Versuche und stellte zudem neue persönliche Bestleistungen auf. Dominik Teufel brachte im Reißen 36kg und im Stoßen 47 kg gültig zur Hochstrecke. Nach dem Reißen und Stoßen lag Teufel daher verdient auf einem guten dritten Platz. Leider konnte er jedoch diesen Platz in der Leichtathletik nicht verteidigen und wurde mit 14,3 Sek. im Sternlauf, 6,77 m im Schockwurf und 5,80 m im Dreisprung im Endergebnis nur Sechster. Trainer Felix Grimm war mit den Leistungen seiner zwei jüngsten Schützlinge sehr zufrieden und wird nun weiter an der Technik der beiden feilen.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Stadtmagazin eichenauer | Erschienen am 12.07.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.