Anzeige

Neuwahlen bei der Eichenauer SPD - Verjüngung des Vorstandes

(v.l.): Vorsitzender Martin Eberl, stv. Vorsitzende Gabi Riehl, Kassier Christian Sachs und stv. Vorsitzender Andreas Knipping.
Eichenau: Bürgerstuben Eichenau |

Am 28.2. fanden bei der Eichenauer SPD Neuwahlen statt. Der Vorsitzende Martin Eberl wurde im Amt bestätigt. Insgesamt verjüngte sich der Vorstand. Zwei Vorstandsmitglieder traten nicht mehr an, dafür wurden mit Julian Hoeschen und Simon Mendisch zwei 21-jährige Studenten in den neuen Vorstand gewählt.

Der bisherige Vorsitzende Martin Eberl erhielt - wie schon vor zwei Jahren - das größtmögliche Vertrauen der Mitglieder und wurde einstimmig wiedergewählt. Er tritt somit seine dritte Amtszeit an.
Ebenso wiedergewählt wurden seine beiden Stellvertreter. Gabi Riehl und Andreas Knipping wurden in ihren Positionen bestätigt. Knipping wurde zusätzlich für 40 Jahre Mitgliedschaft in der SPD geehrt.
Neuer Kassier ist Christian Sachs, der bisher Schriftführer war. Zum neuen Schriftführer wurde Julian Hoeschen gewählt.
Als BeisitzerInnen wählten die Eichenauer GenossInnen Bertram Fiedler, Michael Gumtau, Simon Mendisch, Gertrud Merkert, Renate Morjan und den bisherigen Kassier Erwin Weiß.
Jutta Brenguier und Reinhold Storch kandidierten nicht mehr. Storch wechselt zur Funktion des Kassenprüfers, die er künftig gemeinsam mit Gabi Kirner-Bammes ausüben wird.
Die Eichenauer freuten sich auch über prominente Gäste. Die Landtagsabgeordnete Kathrin Sonnenholzner, Bundestagskandidat Michael Schrodi und Bernd Haugg, der Bezirkstagskandidat von FFB-West/Landsberg durften begrüßt werden und übernahmen sogleich die Wahl- und Versammlungsleitung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.