Parkplatzprobleme für Wohnwagen in Eichenau. Dürfen Wagen dauerhaft auf der Straße geparkt werden? Nein.

Eichenaus Süden mit späterem Gewerbegebiet und heutiger Tannenstraße (Bildmitte, Stand ca 1970)
Eichenau: Wohnwagenparkplatz | Die Frage, ob Wagen für längere Zeit auf der Straße geparkt werden dürfen, auch wenn sie ordnungsgemäß angemeldet sind, verneint die Polizei und die Gemeindeverwaltung in Eichenau.
In der übermäßig breit ausgebauten TANNENSTRASSe, die zudem im südlichen Bereich als Sackstraße mit Buswendeschleife endet, hatten sich immer wieder Anlieger beschwert, denen der Anblick von Wohnwagen nicht gefiel.
Nun hatte ihre Beschwerde Erfolg, denn bei der Verkehrsbeschau im Juli 2010 stellten Polizei, ADAC, Landratsamt und Gemeindeverwaltung zusammen mit Straßenreferent Peter Münster fest, dass die Wagen gelegentlich bewegt werden müssen.
Die Besitzer wurden nun angeschrieben und die Lage des Ventils am Reifen fotografisch dokumentiert. Die Polizei will nach Anzeige durch die Gemeinde tätig werden, wenn die Wagen nicht bewegt werden.
Über die genaue Dauer das Maximalen Aufenthalts an einer Stelle gibt es aber keine Auskunft.

Meiner Meinung nach bietet sich die Straße als Parkplatz gerade zu an.

Sollten die Kosten für einen möglichen Rückbau auf die Anlieger umgelegt werden ?

Einige Gemeinden haben gesondert Parkplätze für Wohnmobile ausgewiesen ( z.B. Sondershausen)
Für Eichenau wäre das auch saehr hilfreich, z.B. für die Freunde aus unserer Partnerstadt BUDIO.

Zum Foto: Stand ca 1970, Ursprünglich war die spätere Tannenstraße als Industriestraße zur Erschließung eines Gewerbegebietes vorgesehen. Hier ist noch die alte Müllkippe zu sehen, auf der ab 1971 das heutige große ALDI Verteillager erstellt wurde.
Die neu gebaute "Okalsiedlung" ist unterhalb von Waldfriedhof und Eichenaue gut zusehen.
0
1 Kommentar
6.191
Michael Gumtau aus Eichenau | 04.08.2010 | 14:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.