Anzeige

Braucht Eichenau eine Fahrradstraße?

Ich denke JA!
An der Roggensteiner Alle sowohl ganz im Norden als auch im Süden könnte ohne Problem auf dem "Spazierweg" begonnen werden.
Die Straße wird zwar auch von den Anliegern mit Pkw benutzt, die von den einmündenden Sackstraßen kommen, aber das ist erfahrungsgemäß kein Problem.
Die Qualität der Straße steigt auch für die Anlieger, die sie bezahlen.
Ein erster Versuch sollte gemacht werden.
Der Umweltbeirat unterstützt ein solches Projkeht.

"Fahrräder sind die einzigen erlaubten Fahrzeuge in Fahrradstraßen.[1]
Andere Fahrzeuge können mit Zusatzzeichen erlaubt werden,[1] „Anlieger frei“ kommt häufig vor. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt für alle Fahrzeuge 30 km/h.[1] Radfahrer dürfen ausdrücklich nebeneinander fahren[1], auch wenn dadurch der Verkehr behindert wird.[2] Kraftfahrer müssen gegebenenfalls ihre Geschwindigkeit verringern, um eine Behinderung oder Gefährdung von Radfahrern zu vermeiden.[1]" (aus Wikipedia: Fahrradstraße)
0
4 Kommentare
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 12.02.2012 | 20:54  
176
Josef Solarstrom-Simon aus Olching | 12.02.2012 | 21:18  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 12.02.2012 | 21:21  
6.234
Michael Gumtau aus Eichenau | 13.02.2012 | 14:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.