Anzeige

Das All ist wieder aktuell

Das All ist wieder aktuell.
Da singt ein Mitarbeiter der ISS, vor seiner Ablösung zur Erde, mal einen Song von David Bowie von 1973. "Space Oddity", läd das ganze auf "Youtube" hoch und kommt in die Nachrichten.
Ich als 1958 ger finde das echt schräg.
Da ich mit der Raumfahrt und Ihren Erfolgen groß geworden bin, 1969 vor dem SW-Bildschirm mitgefiebert habe, das der erste Mensch, einen Fuß auf den Mond setzte, mit verfolgt habe, wie "Apollo 13" havarierte und die Astronauten doch gerettet werden konnten, das "Space-Shuttel" das erste mal flog und sicher gelandet ist... das war interessant für alle Menschen.
Dann ..über die Jahre...galt das Interesse eher, neue "Gegnern" und damit Kriege zu erfinden.
Über all das wurde vergessen, dass man nicht nur begonnen hatte, sondern seither, ständig Menschen im Orbit über unserer Erde, arbeiten zu lassen. Friedlich, über viele Staaten und Länder verteilt, mit den unterschiedlichsten ...friedlichen?... Aufgaben.
Das alles kostet und nicht nur uns, sondern allen Saaten die daran teilnehmen, eine Menge Geld. Geld was aber auf der anderen Seite nicht für Waffen und Kriege ausgegeben werden kann...ein Vorteil.
Aber es hilft auch, mehr über unseren blauen Planeten zu erfahren.


Über die ganzen Jahre haben wir vergessen, dass da Menschen im All , über uns, für uns alle arbeiten.

Dann singt, der Chef zu seiner Ablösung einen Uraltsong, stellt den ins Netz und kommt in die Nachrichten.

Echt schräg und

Bemerkenswert!

Henning Lahmann 15.5.13

Wer will kann sich das ja mal reinziehen: http://www.youtube.com/watch?v=KaOC9danxNo
0
1 Kommentar
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 15.05.2013 | 23:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.