Anzeige

"showing me home" auf der Carlshöhe in Eckernförde

"showing me home" auf der Carlshöhe in Eckernförde (Foto: (c) Lars Schumacher)
Eckernförde: Carlshöhe Atelierhaus | Auf dem früheren Gelände der Bundesmarine hoch über dem Windebyer Noor entwickelt sich ein neuer Stadtteil von Eckernförde. Es ist einen ganz besonderen Stadtteil und eine neue Heimat mit der Vision von einem anderen gemeinschaftlichen Leben.

Carlshöhe steht für ein inspirierendes, bereicherndes Zusammenleben von Jung und Alt, von Wirtschafts- und Kulturtreibenden, Bewohnern und Gästen. Geprägt wird das besondere Carlshöhe Flair dabei von dem naturnahen, parkähnlichen Gelände, den historischen Backsteinbauten und stilvollen Neubauten.

Ein toller Ort für die Präsentation des Kunstprojektes "showing me home". Menschen, Künstler, Visionäre, Aktivisten haben über den Postweg ihre Kunstwerke zur Verfügung gestellt, die am 12. März auf diesem besonderen neuen Stadtteil präsentiert wurden. Zahlreiche Besucher haben nach den Ausstellungen im Bredero Hochaus und im Kunstpanzer Hannover (hier waren Teile der Ausstellung 2015 zu sehen) am 12.03.2017 die Postkunstausstellung auf der Carlshöhe in Eckernförde gesehen und erlebt. Neben den Originalen waren 99 gerahmte Bildausschnitte in den Ateliers durch Projektinitiator und Künstler Lars Schumacher präsentiert worden.

Bis zum 30. April sind diese viele der Ausschnitte noch während der Ateliersöffnungen zu sehen. Alle Beiträge können über die Homepage www.showingmehome.com angesehen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.