Anzeige

1. Eckartsbergaer Damenvolleyballturnier

Am 27.11.2010 fand das 1. Volleyballturnier der Damen in Eckartsberga statt. Insgesamt nahmen 6 Mannschaften am Turnier teil. Sie waren aus Naumburg, Jena, Breitungen und Klobikau-Milzau angereist. Eckartsberga war mit 2 Teams vetreten.
Schon von draußen hörte ich die begeisterten Zurufe der Spieler und Zuschauer, da war ja ganz schön was los! Seit der Modernisierung der Schulturnhalle 2008 gehört diese Sportstätte der Verbandsgemeinde und steht auch interessierten Sportvereinen zur Verfügung.
Beim ersten Besuch der Sportlerinnen erfuhr ich von der Jugendtrainerin Ingrid Steinkopf viel Wissenswertes vom örtlichen Volleyballverein. Neben dem Männerteam trainieren vor allem ein Frauen- und ein Jugendteam in der schönen Halle. Auf Erfolge können sie auch schon zurück blicken: z.B. am 13.11.2010 Siegerinnen beim Turnier des TVV, sie verwiesen das Team aus Bad Sulza souverän auf den 2.Platz.
Mir fiel gleich im Eingangsbereich die neue, sehr liebevoll von Ronny Schiemenz errichtete Vitrinenwand mit den Pokalen und Trophäen aus der langen Vereinsgeschichte auf. 1968 wurde der Verein gegründet. Sorgsam sind alle Teilnehmer namentlich nach Eintrittsjahr aufgezeigt.
Für die Präsens des Eckartbergaer Volleyballvereins im Internet sorgt regelmäßig der Vereinsvorsitzende Lutz Kämmerer. Dort kann man viele interessante Details über das Vereinsleben erfahren und sogar schon die Ergebnisse des gestrigen Turniers, während ich hier noch meinen Bericht schreibe. Also nicht versäumen, die Internetseite einfach bei Google über Eckartsberga Volleyballverein anklicken!
Während das Turnier schwungvoll lief, konnten sich Hungrige an einem reichhaltigen Bufett stärken. Vom selbstgebackenen Kuchen über belegte Brötchen bis hin zu heißen Würstchen erhielt man kulinarische Stärkung bei Florian Otto, Vivien Rauch und Laura Braune. Auch der Kassenwart Hubert Kocksch aus der Vereinsgründerzeit machte sich überall nützlich.
Die Eckartsbergaer Frauen kämpften mit großem sportlichen Einsatz, hatten aber am Ende des Turniers das kleine Quäntchen Glück weniger und mußten dem Team aus Klobikau-Milzau den Turniersieg mit 25:23 und 17:20 überlassen.
Hier also die Platzierung in der Übersicht:
1. Platz Klobikau-Milzau
2. Platz Eckartsberga Frauen
3. Platz Naumburg
4. Platz Schott Jena
5. Platz Breitunger Schnürsenkel
6. Platz Eckartsberga Jugend
Für die gute Betreuung und Informationen möchte ich mich bei den Vereinsmitgliedern und besonders bei der Trainerin Ingrid Steinkopf bedanken. Ich wünsche allen Sportlern und Sportlerinnen des Volleyballvereins Eckartsberga stets gute Erfolge und eine schöne Adventszeit!
0

Weiterveröffentlichungen:

Naumburger Tageblatt | Erschienen am 01.12.2010
2 Kommentare
4.185
Constanze Matthes aus Naumburg (Saale) | 29.11.2010 | 17:27  
6.002
Annemarie Dr. Mrosk aus Eckartsberga | 29.11.2010 | 18:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.