Anzeige

Jugendfeuerwehr Ebsdorfergrund, Sommerferien mit Sport versüßt

Wann? 01.08.2011 18:00 Uhr

Wo? Heskem, 35085 Ebsdorfergrund DEAuf Google Maps anzeigen
Jugendfeuerwehr Ebsdorfergrund
Ebsdorfergrund: Heskem | Bereits das fünfte Jahr in Folge bietet die Feuerwehrsportgruppe Ebsdorfergrund für die zehn Grunder Jugendfeuerwehren die Abnahme des Deutschen Jugendsportabzeichens an.
„Sportliche Jugendliche sind dauerhaft in der Lage den Anforderungen des Feuerwehrdienstes standzuhalten. Sportliche Betätigung und eine gesunde Ernährung sind hier besonders effiziente Bausteine zur nachhaltigen Gesunderhaltung“, so Reiner Hoss einer der vier Sportübungsleiter in der Feuerwehr Ebsdorfergrund.

In der Ferienzeit fallen in den einzelnen Jugendfeuerwehren oftmals personell und urlaubsbedingt die Unterrichte aus. Seit fünf Jahren bieten die Übungsleiter Reiner Hoss, Marcell Büttner, Sascha Grün und Markus Plaum in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Ebsdorfergrund ein Alternativprogramm für die Jugendlichen an.

In den sechswöchigen Sommerferien nehmen knapp vierzig Jugendliche das Angebot war. Auch die Jugendwarte aus den einzelnen Ortsteilen überzeugen durch ihre Vorbildfunktion und versuchen ebenfalls das Sportabzeichen zu erwerben. Insgesamt vier Jugendfeuerwehrgruppen stellen sich der Herausforderung.

Jeden Montag in der Zeit von 18:00Uhr bis 19:30Uhr wird in den Sommerferien für das Deutsche Jugendsportabzeichen trainiert.
"Die Jugendlichen sind die Zukunft der Freiwilligen Feuerwehren, ihnen wird durch das Sportangebot die körperliche Fitness, die Feuerwehrleute haben müssen, aber auch die Teamarbeit näher gebracht", so Sascha Grün, der auch als Bundeswehrausbilder Sportabzeichen prüft.

Messen müssen sich die Anwärter auf das Abzeichen in fünf Kategorien: Schwimmen, Springen, Werfen, Sprinten und Ausdauer.

Honoriert werden die Leistungen auf einer eigens dafür vorgesehenen Feuerwehrsportlerehrung im Herbst.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.