Anzeige

Leben leicht gemacht - Einkochen in der Mikrowelle

Lebensmittel in Twist off Gläser in Marmeladenglasgröße kann man in kurzer Zeit in der Mikrowelle haltbarmachen. Erst war ich skeptisch. Metalldeckel und Mikrowelle geht doch gar nicht.

Doch, es geht. Ich habe es ausprobiert mit einem Rest Apfelmus und Tomatensoße.

Die Twist Off Gläser und Deckel gründlich reinigen. Es müssen einwandfreie Deckel ohne Beschädigungen sein. Fertiggekochtes Obstkompott oder Tomatensoße in ein Marmeladenglas füllen. Den Deckel ganz fest zudrehen und in die Mikrowelle stellen.

Die Mikrowelle auf die höchste Wattstufe stellen und etwa zwei Minuten, je nach Größe laufen lassen. Wenn im Glas Bläschen hochsteigen, ist es fertig, also immer beobachten, kann auch mal etwas länger oder kürzer sein

Das Glas herausholen, Vorsicht, es ist sehr heiß. Der Deckel hat sich jetzt etwas nach außen gewölbt. Ist das Glas abgekühlt, hat das Glas Vakuum gezogen, und der Deckel hat sich nach innen gewölbt.
Ich drücke zwischendurch immer mal auf den Deckel. Wenn es "plopp" macht, ist das Glas zu.

Das traditionelle Einkochen ersetzt die Mikrowelle nicht, aber für Kleinigkeiten ist es ganz praktisch.

Auch wenn beim Marmeladenkochen mal ein Glas nicht zu ist, kommt ja hin und wieder mal vor, stelle ich das Glas in die Mikrowelle für ein bis zwei Minuten, und das Glas ist dann zu.

Und wenn beim traditionellem Einkochen mal ein Glas kein Vakuum gezogen hat, stelle ich es auch in die Mikrowelle. Dieser Tipp ist nur für Twist Off Gläser. Weck Gläser mit Gummi und Klammern sind dafür nicht geeignet..

Wenn Ihr glaubt, Metall darf nicht in die Mikrowelle, habt Ihr nur teilweise recht.

Bei Geschirr mit Gold- oder Metallrand sprüht die Mikrowelle Funken, das darf natürlich nicht in die Mikrowelle.

Ich erinnere mich noch, als die Mikrowellengeräte die Küche eroberten, dass man beim Wasser erhitzen im Glas einen Löffel ins Glas stellen soll, damit das Wasser nicht überkocht. Das hat auch funktioniert.

Hier noch zwei Links zum Einkochen in der Mikrowelle.

Einkochtipps von Diamant Zucker

Etwas weiter runterscrollen

Und hier ein Video.
Video
Im zweiten Abschnitt wird erklärt, wie man in der Mikrowelle einkocht.

Die Zeiten sind etwas anders, wie ich beschrieben habe, aber meine Methode funktioniert auch, weil ich das Kompott schon vorher gegart habe.
15
Diesen Mitgliedern gefällt das:
24 Kommentare
65.995
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 10.02.2017 | 14:41  
9.533
Peter Müller aus Wallersheim | 10.02.2017 | 14:54  
21.833
Silke M. aus Burgwedel | 10.02.2017 | 14:54  
14.741
Ralf Springer aus Aschersleben | 10.02.2017 | 15:28  
9.094
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 10.02.2017 | 16:06  
9.094
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 10.02.2017 | 16:17  
31.097
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 10.02.2017 | 16:33  
9.094
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 10.02.2017 | 16:41  
31.097
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 10.02.2017 | 16:57  
9.094
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 10.02.2017 | 17:01  
31.097
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 10.02.2017 | 17:12  
9.094
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 10.02.2017 | 17:20  
9.533
Peter Müller aus Wallersheim | 10.02.2017 | 17:22  
9.533
Peter Müller aus Wallersheim | 10.02.2017 | 17:27  
31.097
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 10.02.2017 | 18:04  
9.533
Peter Müller aus Wallersheim | 10.02.2017 | 18:19  
9.094
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 10.02.2017 | 18:59  
9.533
Peter Müller aus Wallersheim | 10.02.2017 | 19:39  
9.094
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 11.02.2017 | 12:45  
56.359
Werner Szramka aus Lehrte | 11.02.2017 | 16:23  
9.094
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 11.02.2017 | 16:50  
4.642
gdh portal aus Brunnen | 17.02.2017 | 12:26  
9.094
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 17.02.2017 | 14:19  
6
Gabriele Teuwsen aus Krefeld | 18.09.2017 | 11:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.