Anzeige

Listenaufstellung der ÜBE-FWG Ebsdorfergrund

Ebsdorfergrund: GrundTreff | „Auch mit Abstand die beste Wahl“, unter diesem Motto startete die Überparteiliche Bürgervereinigung Ebsdorfergrund (ÜBE-FWG) im Oktober in den Kommunalwahlkampf.

Jetzt wurde die Bewerberliste für die Kommunalwahl im März 2021 aufgestellt. 22 Bürgerinnen und Bürger möchten sich parteilos und ohne Fraktionszwang, zukünftig in das politische Geschehen im Ebsdorfergrund einbringen und es mitgestalten.

Aus fast allen Ortsteilen konnten interessierte Bürgerinnen und Bürger gefunden werden und trotzdem wollen alle zweiundzwanzig Kandidatinnen und Kandidaten, für Jedermann und Frau im Ebsdorfergrund, da sein.
Gemischt ist die Liste allemal, erfahrene Mitglieder aus den Gemeindeorganen, sowie junge hochmotivierte Einsteiger findet man auf der Kandidatenliste.

„Wir sind sehr Stolz darauf, dass wir mit unserer guten Oppositionsarbeit so viele Menschen begeistern konnten“, stellt der Fraktionsvorsitzende Reiner Nau fest. Die ÜBE-FWG Ebsdorfergrund ist sich sicher, mit dieser Liste die Wählerinnen und Wähler im Ebsdorfergrund anzusprechen und sie zu überzeugen, dass nicht große Parteien die Politik im Grund bestimmen dürfen, sondern die Stimmen der Bürgerinnen und Bürger adäquate Gewichtung findet.
Daher gibt es bei der ÜBE-FWG Fraktion kein Parteibuch und kein Fraktionszwang! Dies ist die Basis für gute Gemeindepolitik mit dem Ziel, die absolute Mehrheit der SPD erneut zu schlagen. Die ÜBE-FWG steht für mehr Meinungsvielfalt und eine ausgewogene Politik im Ebsdorfergrund.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.