"Sterben und Tod auf dem Lande" Buch- und Ausstellungsprojekt des ADD

Totenbretter - Ausstellung Hessenpark
Für die geplante Ausstellung im November und das gleichnamige Buch, des Arbeitskreis Dorfgeschichte Dreihausen e.V. brauchen wir noch Unterstützung.
Wir sind noch auf der Suche nach besonderen ländlichen Garbmalen im Altkreis Marburg. Wo gibt es noch etwas Besonderes wie in Kehna? Wo wurden Gräber aus der Zeit von 1850 bis 1960 erhalten und nicht abgeräumt? Interessieren würde uns besonders ob es noch irgendwo Totenbretter und Perlkränze gibt. Auch andere Dinge wie Haarbilder, Perlkränze in Kästen oder Totenkronen werden noch für die Ausstellung gesucht. Bitte kontaktieren Sie uns! Interessierte sind auch herzlich zur Mitarbeit eingeladen. Sie können uns auch gerne bei unserem nächsten Stammtisch am 2.September in der Schutzhütte des OHGV am Gebrannten Berg in Dreihausen besuchen.

http://www.ad-dreihausen.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.