Anzeige

Spätsommerliche Orgelmusik zum Autofreien Sonntag in Heskem

Uwe Maibaum bei einer Veranstaltung des Arbeitskreis Dorfgeschichte Dreihausen 2007
Ebsdorfergrund: Kirche in Heskem | Ein besonderer kultureller Leckerbissen fand zum Autofreien Sonntag am 19.September um 11 Uhr in der Kirche in Heskem statt. Die evangelische Kirchengemeinde Dreihausen-Rossberg konnte den Landeskirchenmusikdirektor der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Uwe Maibaum zu einem Orgelkonzert der besonderen Art gewinnen.
Trotz leichter Widrigkeiten mit hängenden Tasten konnten die Zuhörer die Phantasie g-moll von Johann Sebastian Bach und die Sonate C-Dur, Allegro von Wolfgang Amadeus Mozart genießen.
Es folgte ein außergewöhnliches Stück von Uwe Maibaum. Musik vom Roßberg für Orgel und Alphorn, zwei unterschiedliche Instrumente die Maibaum gleichzeitig spielte. Alpine Klänge aus Roßberg.
"Sie wünschen, ich spiele", so der nächste Programmpunkt. Die Zuhörer schlugen 4 Lieder aus dem Gesangbuch vor, über die der Organist improvisierte. Als Zugabe von Leon Boellmann, Menuett und Toccata, eigentlich für Notre Dame und große Orgel geschrieben, entfaltete dieses Werk aber auch in der kleinen Kirche seine Voluminanz.
Ein kleiner Sektempfang beendete das schöne Konzert, das wirklich mehr Zuhörer verdient hätte.
0

Weiterveröffentlichungen:

Wocheninfo win | Erschienen am 25.09.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.