Anzeige

Mein Freund, der Eisbär

5
Mein Freund, der Eisbär
Irgendwann im Jahre 1951 machte ich mit meiner Oma einen Einkaufsbummel.
Plötzlich sah ich einen riesengroßen Eisbär auf der Straße. Er winkte mir zu, ich solle zu ihm kommen. Ich hatte große Angst vor ihm. Meine Oma sagte: „Geh schon, er tut Dir nichts“

Zaghaft ging ich auf ihn zu. Der Eisbär legte seine großen Pranken auf meine Schulter.
Ganz geheuer war es mir nicht, und ich war froh, als er seine großen Tatzen von mir nahm und mich gehen ließ.

Damals hatte ich tatsächlich geglaubt, daß es ein richtiger Eisbär war , und irgendwie war ich dann doch stolz, daß ich so mutig gewesen war.
5 12
3 11
7 9
17
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
13.624
Volker Beilborn aus Marburg | 28.01.2014 | 11:03  
25.236
Andreas Köhler aus Greifswald | 28.01.2014 | 11:11  
21.305
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 28.01.2014 | 11:41  
9.367
Hildegard Schön aus Barsinghausen | 29.01.2014 | 07:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.