Anzeige

Rätsel für Querdenker: Frage 10 des fünften Dekalogs - Lösung

Wo leistete der Mann, dem seine Uhrkette 19 Monate mehr Zeit verschaffte, seine folgenschwerste Unterschrift?

Tipp: Ich bin damit ein wenig spät......aber sonst wäre es ja zu leicht geworden!

Dieser Tipp in Verbindung mit meinem ersten Kommentar sollte euch auf das Datum hinweisen: 11.11.1918. In den Medien wurde ja mehrere Tage über die Gedenkfeiern berichtet.

Gesucht war der Wagen von Compiègne, in dem am 11.11.1918 auf einer Lichtung bei Compiègne die Beendigung der Kampfhandlungen zwischen dem Deutschen Kaiserreich und den Streitkräften der Entente vereinbart wurden (Erster Waffenstillstand von Compiègne).

Der Leiter der Waffenstillstandskommission, Matthias Erzberger,  unterzeichnete 1918 das Waffenstillstandsabkommen von Compiègne.


Am 26.Januar 1920 schoss der ehemalige Fähnrich Oltwig von Hirschfeld zweimal auf ihn; eine Kugel prallte jedoch an seiner Uhrkette ab.

Lösungen kamen von:


  1. Eugen Hermes
  2. Amadeus Degen
  3. Peter Müller
  4. Karin Fanzisky
  5. Romi Romberg

Dank an alle, die mitgeknobelt habe.

Und hier noch ein paar weiterführende Links:

ERZBERGER

Akten der Reichkanzlei

Compiègne

2
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentare
7.834
Romi Romberg aus Berlin | 28.11.2018 | 18:29  
10.396
Peter Müller aus Wallersheim | 28.11.2018 | 19:30  
7.718
Wolfgang Wirtz aus Duisburg | 28.11.2018 | 20:22  
36.988
Eugen Hermes aus Bochum | 28.11.2018 | 21:54  
7.718
Wolfgang Wirtz aus Duisburg | 28.11.2018 | 22:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.