Anzeige

Porzellan aus Meißen

"VEB Staatliche Porzellanmanufaktur Meissen DDR" heißt eine Informationsschrift aus dem Jahre 1975. Sie stammt also noch aus den Zeiten der früheren DDR und auch noch von dort. Sie hat einen Umfang von 28 Seiten.

Auf diskrete Art und Weise wird hier Werbung für das Produkt "Meissener Porzellan" gemacht. In einem ersten, kurzen Abschnitt wird die Geschichte der Porzellanherstellung in der ostdeutschen Stadt vorgestellt. Dann wird doch sehr genau auf die einzelnen Fertigungsschritte eingeganen. Schwarzweißfotographien illustrieren die Ausführungen.

Seine Herkunft ist dem Druckwerk zum Glück nicht anzumerken. Die Ausführungen sind sachlich, informativ und frei von jeglicher ideologischer Färbung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.