Anzeige

evangelische Zeitung für Braunschweig

Die Evangelische Zeitung für die Landeskirche in Braunschweig wird vom Verband Evangelischer Publizistik Niedersachen – Bremen, der – wie die Redaktion der Zeitung – in Hannover ansässig ist, herausgegeben. Die Zeitung gibt es sowohl in gedruckter wie in elektronischer Form (www.evangelische-zeitung.de). Die Zeitung erscheint wöchentlich im Abonnement; auch wenn ein Einzelpreis ausgewiesen ist, sei einmal dahingestellt, ob ein Einzelverkauf (beispielsweise an Kiosken) erfolgt.

Die Ausgabe vom 20. März 2011 trägt die Nummer 11. Sie soll hier Gegenstand der Betrachtung sein. Über Jahrgang, Höhe der Auflage, Reichweite, ISSN oder die verkaufte Auflage wird im Impressum leider nichts gesagt. Die Ausgabe enthält 2 Zeitungsbücher, die insgesamt 24 Seiten dick sind.

Das erste Zeitungsbuch ist der Mantelteil. Er erscheint auch in der Ausgabe für die Nordelbische Evangelisch-Lutherische Kirche. Zuwanderung und das Atom-Unglück in Japan sind hier die zentralen Themen.

„Sonntagsblatt – Nachrichten aus der Landeskirche in Braunschweig“ ist das zweite Zeitungsbuch überschrieben. Hier gibt es dann tagesaktuelle und überregional bedeutsame Nachrichten aus der Landeskirche und den Sprengeln = Kirchenkreisen.

Die Zeitung bietet gute Hausmannskost. Ein paar Neuigkeiten, ein bißchen biblisch-kirchliche Geschichte, ein bißchen geistige Nahrung – und schon ist die Zeitung fertig. So lockt man zwar keine neue Leser hinter dem Ofenrohr hervor, vergrätzt aber auch wenigstens die Stammleser nicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.