Anzeige

evangelisch in Ratingen

Zum 500. Jahrestag der Reformation stellt das Museum Ratingen die Geschichte der evangelischen Kirche in Ratingen in den Mittelpunkt einer Ausstellung mit dem Titel „Kirchenschätze. Lutherisch – Reformiert – Evangelisch“.

Die kulturhistorische Ausstellung vereint eine Vielzahl von Artefakten aus der langen und wechselvollen Geschichte der evangelischen Kirche in Ratingen. Von kunstvollem Altargeschirr über historische Dokumente und seltene Bibelausgaben bis zu den bemalten Orgelpfeifen aus der Weidtmann-Werkstatt und überkommenen Stücken der ehemaligen Kirchenausstattungen erzählen die Exponate vom evangelischen Leben und den Menschen, die es ausfüllten.

Die Ausstellung wird am Freitag, den 20. Oktober, um 18.00 Uhr im Museum Ratingen eröffnet und ist anschließend bis zum 4. Februar 2018 zu sehen.

Auch hier gilt: Es wird noch eine eigenständige Berichterstattung geben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.