Anzeige

Beecker Kirmes 2012

Sommerzeit ist Kirmeszeit. So auch dieses Jahr bei uns in Duisburg. So auch dieses Jahr wieder bei uns in Duisburg. Die Beecker Kirmes (siehe auch www.beecker-kirmes.de) startet am Freitag, dem 24. August 2012 um 16.00 mit dem Spatenstich durch Oberbürgermeister Sören Link. Die Veranstaltung endet am Dienstag, dem 28. August 2012 um 22.45 Uhr mit einem großen Höhenfeuerwerk.

Es wird nicht nur die klassischen Fahrgeschäfte geben. Eine Geisterbahn, über 25 Spielgeschäfte mit Ball-, Ring- und Dosenwerfen, 5 Schießwagen, 4 Verlosungen und ganz viel Gastronomie geben. Erstmals ist niederländische Gastronomie vertreten.

"Die Beecker Kirmes ist eine Attraktion, die die Stadt hat. Es gibt die Kirmes seit über 500 Jahren. Sie ist über die Stadtgrenzen hinaus bekannt," betont Bezirksbürgermeisterin Daniela Stürmann.

"Die Beecker Kirmes ist die größte Veranstaltung, die es in Duisburg gibt," ergänzt Uwe Gerste, Geschäftsführer der Duisburger Marketing-Gesellschaft. "Die Kirmes ist Imageträger und Anziehungspunkt. Die einzigartige Atmosphärevor der Hochofenkulisse, die Familienfreundlichkeit und die Qualität, die sich in der Auswahl der Aussteller zeigt machen den Erfolgsfaktor aus." Die Beecker Kirmes sei im vergangenen Jahr "durchwachsen" gewesen, blickt er zurück. Zahlen, etwa zu den Besuchern oder dem Umsatz der Aussteller, nennt er aber nicht.

Die Duisburger Verkehrsgesellschaft bietet auch in diesem Jahr wieder ein Sonderticket, mit dem man für 6,50 € (nur innerhalb Duisburgs) zur Kirmes und zurück fahren können. Drei Gutscheine für den Kirmesbesuch in bereits in dem Preis enthalten. Nähere Informationen sind bei der DVG (www.dvg-duisburg.de) erhaltllich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.