Anzeige

"Avengers: Endgame"-Poster: Dieser Fehler ist den Fans nicht entgangen

War die Weglassung von Danai Guriras Namen eine Kostenfrage? (Foto: geralt_pixabay.com (3).jpg)

Das Poster des neuen Action Films “Avengers:Endgame” ist nun veröffentlicht und überall zu sehen. Doch den Grafikern ist ein Fehler unterlaufen. Was passiert ist und wie so ein Fehler zustande kommen kann.

Alle Actionfilm-Fans sind in heller Aufregung. Der Film “Avengers:Endgame” kommt am 26. April in die deutschen Kinos. Natürlich veröffentlichte Marvel dazu ein passendes Plakat mit den Charakteren und den Namen der Schauspieler. Doch die Fans reklamierten, dass Danai Gurira, die Dora Milaje-General Okoye im Film spielt und die viele aus dem Film “Black Panther” kennen, namentlich nicht auffindbar ist. Marvel berichtigte den Fehler und veröffentlichte ein neues und kommentierte:”sie (Gurira) sollte schon die ganze Zeit dort stehen”.

Wie so ein Fehler passieren kann

Mit so einem Poster wie dem zu "Avengers: Endgame" ist jede Menge Arbeit verbunden. Nicht nur das Design muss stimmen, sondern es muss auch ausführlich mit Agenten und Investoren, ob und wie groß die Namen der Schauspieler sein sollen, verhandelt werden. Anschließend wird abgerechnet. Wahrscheinlich war die Auslassung von Danai Guriras Namen in der Schlussrechnung ein Versehen und eine mögliche Folge der Verhandlungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.