Anzeige

Radrowdys gefährden im Hofgarten Spaziergänger und Tiere

Düsseldorf, 9. Mai 2020

Die coronabedingten Beschränkungen werden langsam gelockert. Dies führt leider auch dazu, dass es radfahrende Menschen gibt, die sich nicht an die Regeln im Hofgarten halten.

Hofgartenfotograf Walter Hermanns, Bürgermitglied der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Die Stadt hat vor Wochen große Hinweisschilder aufgestellt, so dass jeder klar sehen kann, wie man sich zu verhalten hat. Leider halten sich Radrowdys nicht daran. Sie fahren kreuz und quer, auch über die Wiesen und Rasenflächen, jagen die dort lebenden Tiere, gefährden Spaziergänger und pöbeln rum.“

Aus diesem Grund hat die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER heute den für Recht und Ordnung zuständigen Beigeordneten Christian Zaum angeschrieben und um unverzügliche Anordnung erforderlicher Maßnahmen gebeten.

Fotos: Walter Hermanns
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.