Anzeige

Kanal-TÜV/Dichtheitsprüfung nein Danke! Minister Johannes Remmel (Bündnis90/Die Grünen) sollte sich wirklich um wichtige Dinge kümmern.

Düsseldorf: Landtag NRW |

Herr Johannes Remmel (Bündnis90/Die Grünen) Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen sollte sich wirklich endlich um wichtige Dinge kümmern.


Hier liegen wirklich Beweise einer Umweltgefährdung vor (siehe unten), was bei der von ihm geplanten flächendeckenden Dichtheitsprüfung nicht der Fall ist.

Das Übel muss an der Wurzel bekämpft werden!



Und nicht dadurch, den Bürgerinnen und Bürgern, durch die Dichtheitsprüfung (LWG NRW) das Geld unsinnigerweise aus der Tasche zu ziehen.

Dichtheitsprüfung nein Danke



Viele wichtige Informationen: http://alles-dicht-in-nrw.de/

BILD DIR DEINE MEINUNG



Presse:

Remmel drohen stürmische Zeiten


http://www.derwesten.de/meinung/remmel-drohen-stue...

Giftstoffe belasten Flüsse in NRW
http://www.derwesten.de/politik/giftstoffe-belaste...

Das Gift aus der Hauswand


http://www.derwesten.de/wirtschaft/das-gift-aus-de...

Kanal-Kartell zockte Stadtwerke ab


http://www.derwesten.de/region/kanal-kartell-zockt...
siehe auch:

Antrag: Durch Humanarzneimittel bedingte Umweltbelastung reduzieren

(PDF)

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/118/1711897...

Höhere Abwassergebühren für die Umwelt?


http://www.linksfraktion.de/reden/hoehere-abwasser...
Brandgefährlich: Wärmedämmung aus Polystyrol

Eigentlich soll Polystyrol schwer entflammbar sein. In einem Versuch der Materialprüfanstalt Braunschweig brennt der Stoff jedoch schon nach acht Minuten lichterloh.
http://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/haushalt_wo...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.