Anzeige

Informationsveranstaltung zum Thema: Kurden-Frage in der Türkei und Kurden hier als Nachbar

Informationsveranstaltung zum Thema:

Kurden-Frage in der Türkei und Kurden hier als Nachbar

Montag 5.August, 19 Uhr, Stadthotel (Kolpinghaus), Kolpingstraße 3, Bocholt



Die Ursachen des Kurden-Konflikts in der Türkei sind tiefgründig und facettenreich. Die Kurden-Frage ist nicht mehr ein Problems eines Landes, sondern ein regionales und internationales im Nahen-Osten.

Warum geht die Türkei, die Mitgliedsanwärter für die EU ist, mit ihren oppositionellen, ethnischen und religiösen Minderheiten robust um. Die Schlagzeilen in letzten Monaten hinsichtlich des brutalen Vorgehens der Sicherheitskräfte mit Demonstranten in der Türkei sind seit Ewigkeit im Kurden-Gebiet einfach Gang und Gebe.

Wieso hat die Weltgemeinschaft solange geschwiegen? Viele türkische Intellektuellen geben nun zu, dass sie erst jetzt verstehen, was dem kurdischen Volk seit Jahrzehnten zu wider gelaufen ist.
Was ist die Rolle der Bundesrepublik bei diesem Konflikt, ist eine friedliche Lösung der Frage möglich, wie ist das Leben der Kurden in Deutschland, welche Integrationsprobleme bestehen denn hier für sie???

Dies und mehr wollen wir im Rahmen eines Abends mit einem Kenner der Situation dort und hier diskutieren.
Wir freuen uns Ali Atalan, Politikwissenschaftler, ehemaliger Landtagsabgeordneter und Sprecher der Bundesarbeitsgemeinschaft Frieden und Internationale Politik als Referent und Dolmetscher begrüßen zu können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.