Anzeige

Breite Front der Zustimmung-

Düsseldorf: Lamdtag NRW | Der Düsseldorfer Landtag hat am 21.12.2011 mit den Stimmen von CDU, SPD und Grünen
die schrittweise Einführung des Islamunterrichts ab dem Schuljahr 2012/13 beschlossen.

Aus Sicht der Essener CDU-Fraktion eröffnet die Änderung des Schulgesetzes an dieser Stelle neue Möglichkeiten integrativer Bildungsarbeit.

"Schulen erhalten mit dem Angebot eines Islamunterrichts eine neue Perspektive, für das Fach Religion Konzepte zu erarbeiten, die genauer auf die Erkenntnisbedarfe und Glau-
benswelten ihrer Schüler abzielen. Mit speziell geschultem Personal könnte es noch wirksamer gelingen, bei den Kindern und Jugendlichen ein vertieftes Verständnis der unter-
schiedlichen Religionen und ihrer universellen Gemeinsamkeiten zu entwickeln", ist sich der
schulpolitische Sprecher der CDU-Fraktion Dr. Ekkehard Witthoff sicher.

Wichtig sei es, den Prozess der Implementierung an den Schulen zu begleiten und das Er-
reichte zu nutzen. Schließlich sei an vielen Essener Schulen in Kooperation mit städtischen
Einrichtungen und Wohlfahrtsverbänden in der Vergangenheit enorm viel bewegt worden.

Mit freundlichen Grüßen und besten Wünschen zum Fest.

Heribert Piel- Geschäftsführer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.