Anzeige

Automobilclub fordert Richtgeschwindigkeit als Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen gesetzlich festzuschreiben

Stau, so weit das Auge reicht – es wird wieder eng auf den Autobahnen. (Foto: © ACE/ TRD mobil)
(TRD/MID) Wer häufig auf deutschen Autobahnen unterwegs ist, kennt die Verkehrsregeln und auch die Schilder. Da ist zum Beispiel die Zahl 130. Dabei handelt es sich um eine Richtgeschwindigkeit. Das bedeutet: Man kann 130 km/h fahren – aber auch schneller, ohne dafür bestraft zu werden. Das will der ACE Auto Club Europa e.V. allerdings ändern.

Denn der Club hat beschlossen, sich bei Politik und Gesetzgeber dafür einzusetzen, dass auf Autobahnen die bisherige Richtgeschwindigkeit von 130 Stundenkilometern als Höchstgeschwindigkeit festgeschrieben wird. Als Grund für diese Entscheidung nennt das oberste Gremium des Clubs die Steigerung der Verkehrssicherheit.

Verkehrssicherheit sei eine Grundsatzfrage, und eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h auf Autobahnen ein zentraler Baustein, um die Vision Zero zu erreichen, so Stefan Heimlich, Vorsitzender des ACE, Deutschlands zweitgrößtem Autoclub: „Unfälle können damit vermieden und der Verkehrsfluss verbessert werden.“ Dies sei ein Gewinn für alle Menschen, die mobil sind. „Darüber hinaus sehen wir eine Höchstgeschwindigkeit von 130 als Antrieb für die deutsche Automobilindustrie, sich durch Innovationen in die Verkehrssicherheitstechnik im weltweiten Wettbewerb zu behaupten.“

Vollverlinkter TRD Beitrag
1
Einem Mitglied gefällt das:
7 Kommentare
7.079
Holger Finck aus Langenhagen | 19.11.2019 | 11:41  
2.292
Siegfried Walter aus Wesel | 19.11.2019 | 11:55  
7.079
Holger Finck aus Langenhagen | 19.11.2019 | 17:27  
42.570
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 19.11.2019 | 17:33  
2.292
Siegfried Walter aus Wesel | 19.11.2019 | 17:41  
7.079
Holger Finck aus Langenhagen | 19.11.2019 | 17:49  
7.079
Holger Finck aus Langenhagen | 19.11.2019 | 17:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.