Anzeige

Digitalisierung im Handwerk: Verstehen oder untergehen

Geschäftsführer Sebastian Fuchs, Prof. Dr. Klemens Skibicki, Vereins-Vorsitzender Hans-Werner Eschrich, Ron Woydowski (v.l.).

Auf der Mitgliederversammlung der Energiegemeinschaft für die Region Düsseldorf e.V. am 19, Januar im Uerige in Düsseldorf hielt Dr. Klemens Skibicki, Professor für Professor für Social Media Marketing und Marktforschung an der Cologne Business School, einen spannenden Vortrag zum Thema Social Media im Handwerk. Seine These: „Die Digitalisierung erfasst auch das Handwerk, verstehen oder untergehen.“ Außerdem gab es Nachwahlen in den Vorstand und die Auszeichnung der Jahresbesten der Gesellenprüfung.

Die Gäste hatten zu diesem Zeitpunkt bereits einen interessanten Vortrag von Dr. Klemens Skibicki, Professor für Social Media Marketing und Marktforschung an der Cologne Business School, zum Thema „Die digitale Revolution“ gehört. Seine These lautete: „Die Digitalisierung erfasst auch das Handwerk, verstehen oder untergehen.“ Wie ein Handwerksbetrieb erfolgreich Social Media zur Kundengewinnung einsetzen kann, zeigte Ron Woydowski, Geschäftsführer der Woydowski GmbH - Heiztechnik und Bäder aus Bergisch Gladbach. Durch seine originelle Facebook-Seite und einen Roadtrip mit einem Tesla 6000 Kilometer mit Strom quer durch Europa konnte der Betrieb in kürzester Zeit neue Fans sowie Aufträge gewinnen.

Vereins-Vorsitzender Hans-Werner Eschrich und Geschäftsführer Sebastian Fuchs kündigten mit Ausblick aufs Jahresprogramm weitere hochwertige Seminare an: so etwa zum Thema „Bankgespräche auf Augenhöhe“ und einen gemeinsamen Besuch der Messe ISH in Frankfurt am Main. Außerdem stehen Informationsbesuche bei Herstellern von Heizanlagen auf der Agenda. Auch der traditionelle Besuch der Rheinkirmes findet als geselliges Treffen wieder statt.
Die neu gewählten Mitglieder sind für das Schornsteinfegerhandwerk Ralf Drüge, für die SHK-Innung Stefan Schultze, Wolfgang Brall, für die Energieberater Bernd Daniels, für die Hersteller Stefan Lukey und für den Grosshandel Carl Hollweg sowie Marc Oellerich.

Die Anlagenmechaniker Viktor Berger (Ewald Kuhn GmbH) und Michael Slier (Firma Alberty) sowie Schornsteinfeger Markus Pawelczyk wurden als Jahresbeste der Gesellenprüfung ausgezeichnet. Sie erhielten neben einer Trophäe auch einen Amazon-Gutschein.

Weitere Infos unter: www.energiegemeinschaft-duesseldorf.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.