Anzeige

Buchtipp: Eisenbahnen in Benelux

Buchcover
In dem farbenprächtigen Band aus der Reihe "Eisenbahn-Nostalgie" erzählt der Fachjournalist Norbert Opfermann von Museumseisenbahnen, Bahnstrecken und Museen. In Belgien, den Niederlanden und Luxemburg - spannend geschrieben, mit vielen Fotos. "Eisenbahn in Benelux" ist die erste umfassende deutschsprachige Publikation über Eisenbahnromantik bei unseren westlichen Nachbarn.

Vorgestellt werden auch die nationalen Eisenbahnmuseen in Utrecht, Brüssel und Luxemburg. Die Ausstellungen vermitteln mit ihren Sehenswürdigkeiten und Fahrzeugen anschaulich die Geschichte der Eisenbahn und sind ein Erlebnis für Jung und Alt. Für viele Eisenbahnfreunde ist Belgien noch ein weißer Flecken auf der Karte, hier gibt es viele interessante Museumsstrecken mit interessanten Fahrzeugen zu entdecken.

Steigen Sie ein und reisen Sie mit der Kusttram per Straßenbahn entlang der belgischen Küste von Knokke über Oostende nach De Panne, mit der Südlimburgischen Dampfeisenbahn in den Niederlanden, der Bocqtalbahn in den Ardennen, mit dem Dampfzug von Maldegem nach Eeklo durch die Landschaft von Ost-Flandern oder mit der Drei-Täler-Dampfbahn in der Calestienne oder in den Industrie- und Eisenbahnpark Fond-de-Gras in Luxemburg. Das reich bebilderte Buch begeistert mit farbenprächtigen wie historischen Fotos und lässt die Herzen von Eisenbahnfreunden höherschlagen. Verbinden Sie Ihren Urlaub mit Ihrem Hobby Eisenbahn-Nostalgie. Die Neuerscheinung der Leipziger Buchmesse 2019 ist ein Muss für jeden Eisenbahnfan, der die Benelux-Staaten bereisen möchte.

Neben der spannenden Geschichte der dargestellten Eisenbahnen gibt es auch Tipps für weitere Ausflugsziele in die Umgebung oder für Stadtrundgänge.

"Eisenbahnen in Benelux" (96 Seiten, ISBN: 9789463181952) wird herausgegeben von Bookmundo.
Das Buch ist erhältlich bei www.bookmundo.de und im Buchhandel, Preis: €19,98.
Shop
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.