Anzeige

Bryan Adams in Düsseldorf

Düsseldorf: NRW-Forum | Die Foto-Ausstellung "Bryan Adams Exposed" ist vom 2. Februar bis zum 22. Mai 2013 im NRW-Forum in Düsseldorf zu sehen.

Bryan Adams wurde am 5. November 1959 in Kingston / Ontario, Kanada geboren. Durch Lieder wie "Everything I do I do it for you" wurde er zwar als Komponist und Musiker berühmt. Ähnlich wie Bob Dylan, Bryan Ferry oder Patti Smith hat er aber die bildenden Kunst und insbesondere die Fotographie als zweites Standbeim entdeckt.

Die Ausstellung zeigt rund 150 Künstlerproträts. Sting ist hier genauso zu sehen wie beispielsweise Ben Kingsley, Mickey Rourke, Amy Winehouse, Sir Salman Rushdie, Sir Christopher Lee, Sean Penn, Pink, Pamela Anderson, Victoria Beckham, die englische Königin, Daphne Guiness, Udo Kier und Marius Müller-Westernhagen.

Die Porträtfotos sind in Farbe und in Schwarzweiß zu sehen. Der überwiegende Teil zeigt künstlerisch arrangierte Aufnahmen der Kollegen

Ein einzelner Raum zeigt die Fotos von kriegsverletzten britischen Soldaten. Diese Fotoserie ist komplett neu. Die Soldaten sind verletzt von ihren Einsätzen in Afghanistan und dem Irak heimgekommen. Diese Fotos sind nicht für Kinder und zart beseitete Gemüter geeignet, zeigen sie doch menschliche Körper, die vom Krieg gezeichnet sind, Brandverletzungen und fehlende Körperteil aufweisen.

Die Ausstellung wurde von Anke Degenhard kuratiert. Die Carl Zeiss AG förderte sie finanziell. Diese Ausstellung ist die erste Ausstellung in Deutschland, die einen Querschnitt der Foto-Arbeiten von Bryan Adams zeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.