Anzeige

Milan Jovanovic zum 1. FC Köln oder Hamburger SV?

Der Hamburger SV und der Vfb Stuttgart standen schon kurz vor einer Verpflichtung von Milan Jovanovic. Damals spielte dieser noch bei Standard Lüttich in Belgien. Letztendlich entschied er sich dann für den FC Liverpool, von dem er sich im Winter aber wieder verabschieden möchte (aufgrund von zu wenig Einsatzzeiten).

Milan Jovanovic kennen die Deutschen ganz gut. Der serbische Nationalspieler erzielte das Siegtor, beim 1:0 gegen Deutschland.

Für den Hamburger SV sowie dem 1. FC Köln lief die Saison alles Andere als gut. Der HSV überwintert auf Platz 9 und die Geißböcke sind auf einem Abstiegsplatz (bzw. Relegationsplatz).

Da der HSV und die Kölner dringend kreative Impulse benötigen, wollen sie schnellen und trickreichen Offensivspieler schon im Winter auf Leihbasis, holen.
Dieser Transfer könnte aber aufgrund des hohen Gehalts von Jovanovic scheitern. Umgerechnet 59.000 € pro Woche müsste man hinblättern.

Falls eine Einigung mit Liverpool erzielt wird, ist ein Wechsel in die Bundesliga durchaus möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.