Anzeige

Freizeitangebote für Kinder mit Migrationshintergrund und Flüchtlingserfahrung: Der Ideal Bildungsverein e.V. wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Spendenübergabe an den Ideal Bildungsverein e.V. (Foto: Michael Bach)
Düren: Ideal Bildungsverein e.V. |

Bildungsangebote für Geflüchtete und Migranten stellen einen wichtigen Beitrag für die Integration in die Gesellschaft dar. Dafür setzt sich der Ideal Bildungsverein e.V. ein und erhielt für sein bemerkenswertes Engagement für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund und Flüchtlingserfahrung eine Spende in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung. Der Verein fördert insbesondere die sinnvolle Freizeitgestaltung von Kindern und Jugendlichen mit Hilfe eines vielfältigen Angebotes an Aktivitäten. Dadurch können außerdem die sozialen, kulturellen und sprachlichen Kompetenzen der Heranwachsenden erweitert werden.

Unter dem Motto „Motivation und Gemeinsames Zusammenleben“ werden vom Ideal Bildungsverein e.V. seit 2017 unterschiedlichste integrative Projekte angeboten. So konnten bisher zum Beispiel vielfältige Ausflüge, Workshops und Feriencamps realisiert werden. Dabei soll den Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung oder Migrationshintergrund die Möglichkeit gegeben werden, sich als Teil der Gesellschaft zu fühlen und einen erleichterten Einstieg in den Alltag hierzulande zu finden. Außerdem bekommen sie die Chance, sich untereinander über Erlebtes austauschen, ihre Sprachkenntnisse zu verbessern und sich in ihrer Persönlichkeit zu entwickeln.

„Während der Projekte hat man bei den Jugendlichen stark gemerkt, wie sie sich weiterentwickelt haben“, betonte Akif Bayir, Sprachlehrer der Deutschkurse und ehrenamtlicher Jugendberater des Ideal Bildungsvereins. Bisherige Projekte wurden mit Hilfe von ehrenamtlicher Unterstützung organisiert und durch Spenden von Mitgliedern des Vereins finanziert. Um zukünftige Projekte realisieren zu können und die Perspektiven der Kinder und Jugendlichen zu erweitern, wird die Spende der Town & Country Stiftung für weitere freizeitorientierte Angebote aufgewendet.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis die wichtige Arbeit und das unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Ideal Bildungsverein e.V.: „Die Unterstützung des Vereins leistet einen wichtigen Beitrag zur Integration von multikulturell aufwachsenden Kindern und Jugendlichen bei. Deutschkenntnisse können verbessert und Zukunftsperspektiven aufgezeigt werden. Das finde ich sehr unterstützendwert.“, sagte Michael Bach, Botschafter der Town & Country Stiftung.

Die Town & Country Stiftung vergibt bereits zum siebten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Der diesjährige Spendentopf beinhaltet Fördermittel in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Bundesweit werden 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2019 statt.

Über die Town & Country Stiftung:
Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und unterstützt mit dem Stiftungspreis gemeinnützige Einrichtungen, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner kann die Stiftung jährlich bedürftige Kinder und Familien fördern und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

__________________________________________
Town & Country Stiftung
Anger 55/56
99084 Erfurt

Medien-Ansprechpartnerin:
Tower PR
Selina Jendrossek
Telefon: 03641-8761182
E-Mail: pr@tc-stiftung.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.