Anzeige

Kleinkind klettert mit Bruder auf Dach und stürzt neun Meter in die Tiefe...Lebensgefahr

Symbolbild
Düren: Brunnen | Am Montag Vormittag gegen 10:20 Uhr kletterte ein eineinhalbjähriger Junge mit seinem fast drei Jahre alten Bruder in Düren/ NRW aus einem Fenster auf das Dach eines Mehrfamilienhauses.

Von dort viel das Kleinkind etwa neun Meter in die Tiefe und landete auf einer Terasse.
Der kleine Junge erlitt bei dem Sturz so schwere Verletzungen das Lebensgefahr besteht.

Der ältere Bruder kletterte selbstständig zurück in die Elterliche Wohnung.
Die 25- jährige Mutter der beiden Kinder war zum Unglückszeitpunkt in der Wohnung.
Sie wird derzeit von einem Seelsorger betreut.

Wie es genau zu diesem Unfall kam, ist im Moment in polizeilicher Ermittlung.

dpa/gb
0
4 Kommentare
27.571
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 31.07.2017 | 22:33  
21.268
Helmut S... aus Mönchengladbach | 01.08.2017 | 10:51  
7.505
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 01.08.2017 | 12:47  
27.571
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 01.08.2017 | 13:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.