Anzeige

HSV kommt zum Benefizspiel nach Dresden

Wer erinnert sich nicht mehr an die schrecklichen Bilder, die noch vor wenigen Tagen über die Fernsehschirme flimmerten? Gebrochene Deiche, ganze Gebiete überschwemmt, evakuierte und unbewohnbare Wohnhäuser.

Die Flutkatastrophe 2013 war eine ungeheure Belastung für alle Betroffenen. Zu den seelischen Schmerzen kamen kaum abschätzbare finanzielle Verluste.
Um wenigstens einen kleinen Beitrag zum Wiederaufbau leisten zu können, kommen der Hamburger SV und Ajax Amsterdam zu jeweils einem Benefiz-Spiel nach Dresden und treffen auf den dort angesiedelten Verein Dynamo Dresden.
Dynamo Dresden konnte letzte Saison in der Relegation den Klassenerhalt in der zweiten Bundesliga feiern. Nach einer 0:1 Pleite im Hinspiel gegen den Vfl Osnabrück, gelang dem Traditionsverein durch ein leidenschaftliches 2:0 im Rückspiel der Verbleib in der 2. Liga. Im knapp 32.000 Zuschauer fassenden Glücksgas Stadion wird in den nächsten Wochen gleich zweimal hochwertiger Fußball geboten.

Ajax Amsterdam gastiert zum Benefizspiel in Dresden

Bereits kommenden Samstag, den 06.07.2013, tritt Dynamo Dresden gegen den niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam an. Amsterdam konnte unter ihrem Trainer Frank de Boer in der abgelaufenen Runde erneut den Titel erringen. Die Einnahmen werden zu Gunsten der Flutopfer verwendet.

Auch der HSV macht sich auf den Weg nach Dresden

Am Mittwoch, den 31.07.2013, wartet dann das nächste Highlight auf die Dresdener. Mit dem Hamburger SV kommt der Bundesliga-Dino ins Glücksgas Stadion. Das mit internationalen Stars gespickte Team um Rafael Van der Vaart, tritt ebenfalls an, ohne einen Anspruch auf die Einnahmen zu erheben. Der HSV ist der einzige Verein, der seit der Gründung der Bundesliga im Jahr 1964 immer in der höchsten deutschen Spielklasse beheimatet war. Letzte Saison belegte man einen guten siebten Platz in der Abschlusstabelle der Bundesliga. Durch punktuelle Verstärkungen soll in diesem Jahr der Angriff auf einen Europapokalplatz gestartet werden.
Dem gesellschaftlichen Engagement wird sogar ein Pokalspiel der Hamburger hintenangestellt. Dies haben die Verantwortlichen verschieben lassen und so den Weg für das Benefizspiel frei gemacht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.