Anzeige

Dynamo Dresden - Trainermisstrauen seitens der Fans

Der ostdeutsche Fußballverein Dynamo Dresden befindet sich auf einer sportlichen Talfahrt. Zur Zeit belegt das Team von Ralf Loose einen sehr enttäuschenden 14.Rang mit gerade einmal 15 Punkten aus 17 Spielen. Ein möglicher Trainerwechsel wird als gar nicht mal so unwahrscheinlich angesehen. Vor allem die Tatsache, dass Dresden gerade einmal einen Punkt Vorsprung vor Tabellenplatz 17 und somit einen direkten Abstiegsplatz hat, sorgt bei Vorstand und Fans für große Sorgen.

Bei nur drei Siegen, sechs Unentschieden und acht Niederlagen verlief die Hinrundenserie des Zweitligisten äußerst schwach. Schon seit Monaten steht der Trainer Ralf Loose in der Kritik. Vor allem bei den eingefleischten Fans des Ostclubs hat er sämtliches Vertrauen verspielt. Das Team wirkt nicht abgeklärt, ein Abstiegskampf bis zum letzten Spieltag zeichnet sich ab. Dabei ist Dynamo Dresden äußerst ambitioniert in die Saison gestartet.

Vor allem die Tatsache, dass Dynamo Dresden mit 6 roten Karten die meisten Platzverweise der zweiten Liga nach der Hinrunde stellt ist ein Indikator dafür, dass Ralf Loose seine Mannschaft nicht im Griff hat. Neben den Disziplinlosigkeiten fehlt es der Mannschaft einer Hierarchie; Führungsspieler sind Mangelware in Dresden. Auch taktische Schwächen kommen hinzu. Durch den ständigen Umbau der Abwehr kann sich die Viererkette nicht richtig einspielen und es fehlt an der Abstimmung. Dies führte bisher zu sehr vielen Gegentreffern.

Für Dynamo Dresden und Ralf Loose wird's schwierig in der Rückrunde die Kurve zu kriegen. Zu offensichtlich scheinen die Probleme, zu ängstlich trat die Mannschaft zuletzt auf. Dazu kommt das Misstrauen der starken Fangemeinschaft, die Ralf Loose sicherlich nicht den Rücken stärkt. Unter diesen Voraussetzungen wird es eine ganz schwierige Saison für das Team aus Ostdeutschland. Und ob Ralf Loose am Saisonende noch auf der Dresdener Bank sitzt, ist nach heutigen Gegebenheiten alles andere als sicher.
0
2 Kommentare
1.101
Marius Kardaczynski aus Königsbrunn | 09.12.2012 | 01:03  
1.101
Marius Kardaczynski aus Königsbrunn | 09.12.2012 | 12:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.