Anzeige

Dresden Nazifrei, Bündnis Hannover 2012

Dresden: Drathenauer Platz | Dresden Nazifrei in 2012, Bündnis Hannover dankt der IGM Hannover, für die
Unterstützung!


6 Busse aus Hannover: 300 Menschen beteiligten sich am 18.02.2012 an
Großdemonstration in Dresden gegen Nazi
-
Terror und staatliche Repression in Sachsen


Die über 12 tsd. DemonstrantInnen konnten einen beeindruckenden Erfolg gegen die
Nazis feiern, was vor allem auf die spektrenübergreifende und solidarische
Zusammenarbeit in den letzten Jahren in Dresden zurückzuführen ist. D
ie Vielfalt war
unsere Stärke und wir haben es auch innerhalb unseres breiten Bündnisses in Hannover
nicht zugelassen, uns durch abstruse schwarz-gelbe Extremismusverwirrungen
auseinanderdividieren zu lassen.


Die Polizei schätzte die Teilnehmerzahl an der Demonstration von Dresden
-Nazifrei zwar sehr viel geringer ein, jedoch:

„Die Polizei versucht den Erfolg von Dresden-Nazifrei herunterspielen“,
so Maik Rudolph,IGM VWN Hannover
„Sie will nicht zugeben, dass die Menschen die Welt von unten
verändern können, wenn sie sich massenhaft und entschlossen zusammenschließen.

Dresden -Nazifrei hat das Unmögliche möglich gemacht: Der Größte Naziaufmarsch
Europas ist Geschichte!"
„Dresden-Nazifrei wird trotz der offiziellen Vertuschungsversuche Schule machen“,
hoffen die KollegInnen,welche mit in Dresden waren:
„Nicht nur der einstige
Hauptaufmarsch in Dresden, auch
die zahlreichen weiteren Naziaufmärsche quer durch
die Republik müssen gestoppt werden. Es darf nicht sein, dass der nationalsozialistische
Untergrund in Zusammenarbeit mit der NPD und gedeckt von staatlichen Stellen
weiterhin unbehelligt rauben und morden
kann. In der Region Hannover lädt unser Anti-Nazi-Bündnis zu einer antifaschistischen Aktionskonferenz am 23.-25. März an der Uni
Hannover ein. Auch der nächste Nazi-Trauermarsch im August in Bad Nenndorf muss auf den Müllhaufen der Geschichte!“, so
auch Maik Rudolph, „Der Erfolg von Dresden
Nazifrei zeigt, wie das geht.“

Für die Busse aus Hannover mobilisierten die folgenden Organisationen: Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke, Grüne Jugend, Jusos, Linksjugend ['Solid],
IG Metal, Avanti,Antifaschistische Aktion Hannover (AAH), SDAJ, Ver.di
-Jugend, AStA, Attac sowie die
Abgeordneten Sven-Christian Kindler (MdB
B'90/Grüne), Jan Philipp Albrecht (MdEP
B'90/Grüne) und Heidrun Dittrich (MdB Linkspartei).
1
2
0
8 Kommentare
21.199
Giuliano Micheli aus Garbsen | 24.02.2012 | 09:44  
59.224
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.02.2012 | 10:45  
1.165
Maik Rudolph aus Laatzen | 24.02.2012 | 11:54  
59.224
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.02.2012 | 12:23  
12.900
Ronny Ullrich aus Laucha an der Unstrut | 24.02.2012 | 12:34  
105
ramona r aus Böhlen | 24.02.2012 | 16:25  
59.224
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.02.2012 | 16:32  
8.175
Natalie Parello aus Sarstedt | 24.02.2012 | 22:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.