Anzeige

Sonntagsausflug - Dresden - ein Zoo in Veränderung

Dresden ohne einen Besuch im Zoo - das geht gar nicht.
Dieser nicht ganz so große Zoo zeigt Tierleben zwischen alt und neu. Einige Tiere werden noch so gehalten, wie wir uns Zoo traditionell vorstellen. Andere Tiere, wie die Löwen, können schon ballspielenderweise beobachtet werden. Wenn man hier Zeit mitbringt, kann man erleben, wie der Chef zunächst mit dem Ball herum läuft. Dann überlässt er ihn gnädig seiner Partnerin. Diese ist wiederum sehr erstaunt, wenn der Ball ins Wasser rollt.
Die Tiere, auf die wir besonders gespannt waren, konnten wir nicht betrachten. Die Orang-Utan-Familie musste wegen der Eingewöhnung des Nachwuchses unter sich bleiben. Nicht satt sehen konnten wir uns bei den Pinguinen. Sie zu sehen, weckte Erinnerungen an Kolonien von wohl Millionen von Tieren in verschiedenen Gegenden Argentiniens.
Ein schöner, gemütlicher Zoo, den man ganz sicher in den nächsten Jahren wieder besuchen muss! Er ist an verschiedenen Stellen im Bau. Also vormerken! Dresden nicht nur wegen des Grünen Gewölbes....
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
4
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
41.309
Gertraude König aus Lehrte | 01.12.2009 | 12:46  
3.790
Ernst Heß aus Hannover-Mitte | 01.12.2009 | 17:32  
39
Frank-Dieter Busch aus Lehrte | 01.12.2009 | 19:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.