Anzeige

Stadtradeln 2013: Dresdens dritter Sieg zum Greifen nahe

Dresden steuert ganz klar auf den dritten Sieg in Folge beim alljährlich stattfindenden, deutschlandweiten Wettbewerb um den Titel der „Fahrradaktivsten Kommune mit den meisten Radkilometern“ zu.

Vom 17. Juni bis 7. Juli nahm die sächsische Landeshauptstadt Dresden erfolgreich am Stadtradeln teil. Bei dem Wettbewerb ging und geht es immer noch in erster Linie um den Spaß am Fahrradfahren und darum, ein Zeichen für den Umweltschutz zu setzen. In den drei Wochen nahmen insgesamt 4460 Radler teil, welche gemeinsam eine Wegstrecke von mehr als einer Million Kilometer zurücklegten und damit über 150 Tonnen CO2 einsparten.

Der Wettbewerb läuft noch bis zum 30. September, aber da jede Stadt nur einen dreiwöchigen Aktionsradius zu Verfügung hat, warten Dresdens Konkurrenten zum Teil noch in den Startlöchern. Auf der Homepage der Aktion finden sich detaillierte Statistiken zu den Fahrern und wie in jedem Jahr wird auch kommunenintern das beste Team mit der weitesten Fahrstrecke geehrt. Wie bereits im Vorjahr konnten sich die Radler der TU Dresden diesen ersten Platz sichern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.