Anzeige

Dresdner Frühling im Palais

Das Palais liegt in der Mitte vom Großen Garten von Dresden, welcher mit einer Länge von 2 Kilometern und einer Breite von einem Kilometer ein beliebtes Erholungsgebiet für die Bürger und Besucher der Stadt ist. Der Park wird durch die „Staatlichen Schlössern, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH“ bewirtschaftet und alle zwei Jahre möchten die Mitarbeiter des „Landesverband Gartenbau Sachsen e.V.“ den Besuchern etwas Besonderes bieten. Im Jahr 2014 findet damit zum vierten Mal der "Dresdner Frühling im Palais" statt. Der genaue Termin steht noch nicht fest, wird aber wahrscheinlich wie im letzten Jahr wieder im März stattfinden.

Rückblickend ist gerade die herrliche Blumenpracht inmitten einer historischen Kulisse unvergleichlich. Die lebensgroßen barocken Skulpturen sind gesäumt von einem Meer aus Blumen. Die besondere Beleuchtung der Innenräume lässt das Szenarium in einem besonderen Licht erstrahlen. So können die blau-violetten Blüten wie Muscari und Hyazinthen innerhalb des Gebäudes bewundert werden. In einem Raum weiter wurde ein Fantasiegarten geschaffen, wo eine riesige Blütenpracht zu sehen ist. Im Außenbereich sind viele Frühlingsblüher zu sehen, wobei es dabei eine riesige Auswahl gibt. Hier finden die Gartenfreunde nicht nur Tulpen und Stiefmütterchen. Für die interessierten Besucher halten die Mitarbeiter auch einige Ratschläge parat, wie der eigene Garten oder Balkon schöner gestaltet werden kann. Am Abend wird das Palais mit mehreren riesigen Scheinwerfern mit farbigem Licht angestrahlt.

Wer sich den Dresdner Frühling im Palais in den letzten Jahren nicht angeschaut hat, sollte nicht versäumen, sich 2013 die einmalige Blütenpracht anzusehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.