Anzeige

Justin Bieber: DARUM tritt er nicht mit Selena Gomez auf

Justin Bieber ist stolz auf seine Freundin Selena Gomez! (Foto: ©NYPW FAMOUS Biebs)

Offizielle Bestätigung hin oder her - es ist nicht zu leugnen, dass Selena Gomez und Justin Bieber wieder ein Paar sind. Aber warum gab es bis jetzt keinen gemeinsamen Auftritt der beiden?

Jelena ist zurück! Spätestens nach dem Kussfoto weiß jeder, dass Justin Bieber nach der Trennung von The Weeknd wieder der Freund an der Seite von Selena Gomez ist. Der “Friends”-Sänger war ihr in schweren Zeiten eine große Stütze. Schließlich musste sich Selena im Alter von nur 25 Jahren einer lebensnotwendigen Nierentransplantation unterziehen. Wahrscheinlich hat der 23-Jährige letzten Sommer seine “Purpose”-Tour abgebrochen, um seiner kranken Freundin beizustehen. Kürzlich wurde Selena sogar als Frau des Jahres ausgezeichnet. Allerdings war während der Verleihung keine Spur von Justin.

Justin überlässt Selena das Rampenlicht

Selena Gomez ist völlig zu Recht “Billboard’s Woman of the Year 2017”! Ihre beste Freundin Francia Raisa spendete ihr eine Niere und rettete der Beauty somit das Leben. Das Foto auf Instagram, das die beiden im Krankenhaus zeigt, geht immer noch ans Herz. Dennoch hielt Selena dies nicht davon ab weiterhin Lieder herauszubringen sowie Filme zu drehen. Kein Wunder, dass die Auszeichnung für die Sängerin des Songs “Wolves" ein sehr emotionaler und bedeutender Moment war. Doch wo war Justin Bieber? Als ihr Freund hätte er sie an diesem bedeutenden Abend unterstützen sollen. “Es war nicht der Zeitpunkt, um sich als Paar zu präsentieren. Er (Justin) ist so stolz auf sie (Selena), deshalb wollte er ihr keineswegs die Show stehlen. Die Leute sollten ihren Fokus allein auf Selena richten und er wollte es ihr durch seinen Auftritt keineswegs verderben.”, so ein Vertrauter des Paares gegenüber Hollywood Life. Der Grund für Justins Abwesenheit macht dies sogar noch süßer! Durch Selena wandelt sich der einstige Bad Boy sogar zum Gentleman!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.