Anzeige

Achtung Abzocke: Dreiste Handwerker zocken ahnungslose Kunden ab

Achtung Abzocke geht in eine neue Runde (Foto: 451118_web_R_K_by_Thorben Wengert_pixelio.de)

Heute startet eine neue Folge von “Achtung Abzocke” mit Peter Giesel. Er testet mal wieder, wie ehrlich die Handwerker in Deutschland sind und welche Abzock-Tricks sie teilweise anwenden.

Wir alle haben es doch schon mindestens ein Mal erlebt. Wenn die Waschmaschine kaputt geht, der Strom nicht mehr funktioniert oder sonstige Reparaturen im Haushalt nötig sind, muss man wohl oder übel einen Profi ins Haus holen. Doch das kann schnell extrem teuer werden, denn einige Handwerker sind nicht immer ganz ehrlich, wenn sie auf ahnungslose Kunden treffen. Wenn man Pech hat, landet man an einen, der die Ahnungslosigkeit schamlos ausnutzt. Am Ende muss man dann einen Betrag zahlen, der nicht nur maßlos übertrieben ist, sondern auch klare Abzocke ist. Diesen Machenschaften geht Kabel1 heute in “Achtung Abzocke” auf die Spur.

Achtung Abzocke: Ist das eine echte Abzock-Mafia?

Peter Giesel testet heute wieder mit der versteckten Kamera, wie ehrlich die Handwerker in Deutschland sind. Dabei kommt er auch einer echten Betrüger-Masche auf die Schliche, bei der es sich sogar um eine Art Abzock-Mafia handeln könnte. Doch so wie wir den Moderator kennen, stellt er die dreisten Abzocker direkt zur Rede. Wie wird die Konfrontation laufen und welche Insider-Geheimnisse plaudern die Testpersonen aus? Das sehen wir heute bei “Achtung Abzocke” um 20.15 Uhr auf Kabel1.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.