Anzeige

Tomas Pekhart als Lewandowski-Ersatz zum BVB?

Wie sein Berater bestätigt, hat Borussia Dortmund auf lange Sicht Tomas Pekhart vom 1. FC Nürnberg auf der Liste. Der Nürnberger könnte beim BVB Nachfolger von Robert Lewandowski werden, dessen Zukunft in Dortmund weiter ungewiss ist.

Ob Robert Lewandowski seinen 2014 auslaufenden Vertrag beim BVB verlängern wird, ist weiterhin ungewiss. Bereits im Sommer machten wochenlang Wechselgerüchte die Runde. Sollte der Torjäger den BVB im kommenden Sommer verlassen, könnte Tomas Pekhart vom 1. FC Nürnberg nach Aussagen seines Beraters dessen Nachfolger werden. Zunächst soll allerdings die sportliche Entwicklung des Tschechen beim „Club“ im Vordergrund stehen.

Gegenüber dem tschechischen Magazin iSport bestätigte der Berater von Pekhart, Pavel Paska, dass Dortmund den Nürnberger Spieler beobachtet. Momentan sei ein Wechsel allerdings kein Thema: „Tomas soll erstmal seine Entwicklung bestätigen. Er ist fest an Nürnberg gebunden.“ In der Tat läuft es für den Tschechen in dieser Saison nur mäßig. An die starken Leistungen der ersten Saison konnte er bislang nicht anknüpfen. Für die Zukunft will der Berater, der einen sehr guten Draht zum BVB hat, einen Wechsel allerdings nicht ausschließen. Sollte Lewandowski im nächsten Frühjahr den BVB verlassen, könnte der Tscheche aber schon bald ein Thema beim BVB werden. Dafür sollte er aber schnell wieder zu alter Stärke gelangen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.