Halbfinale Champions League 2012/2013 Vorschau: BVB ohne Götze, Gündogan und Piszczek gegen Real Madrid?

Borussia Dortmund steht mit einem Bein im Finale der UEFA Champions League. Mit 4:1 besiegte der BVB zuhause Real Madrid und kann im Santiago Bernabéu alles klar machen. Dabei müssen die Borussen möglicherweise den Ausfall von Mario Götze, Ilkay Gündogan und Lukasz Piszczek verkraften. Wer wird dann die Überwachung von Cristiano Ronaldo übernehmen?

Kehl
Darf Kapitän Kehl von Beginn
an ran? (Bild: de.freepik.com)
Schafft Borussia Dortmund den Einzug ins Finale der Champios League Saison 2012/2013? Oder lassen sich die Schwarz-Gelben im Santiago Bernabéu vom „Weißen Ballett“ überrollen und verspielen die überragende Ausgangsposition? Auf die leichte Schulter sollten die Mannen von Jürgen Klopp das Halbfinal-Rückspiel in Madrid auf keinen Fall nehmen. Real Madrid ist zuhause zu allem fähig – auch ein 1:4 ist für Ronaldo und Co. schnell aufzuholen. Zumal beim BVB drei wichtige Stammspieler auszufallen drohen. Unter anderem Cristiano Ronaldos Schatten und Dauerbewacher Lukasz Piszczek. Aber auch hinter dem Einsatz von Ilkay Gündogan und Mario Götze steht ein Fragezeichen. Hat Real Madrid noch eine Chance auf das Finale?

Muss Real Madrid auf Cristiano Ronaldo verzichten?

Doch auch die „Königlichen“ haben Personalprobleme. Beim 2:1-Sieg am Wochenende gegen den Stadtrivalen Atlético saß Superstar Cristiano Ronaldo 90 Minuten auf der Bank. Der Portugiese wird von muskulären Problemen geplagt. Fällt Ronaldo gegen den BVB tatsächlich aus oder ist das auch wieder ein perfider Schachzug à la José Mourinho? So wie es im Moment wird Ronaldo jedoch rechtzeitig fit und wird aller Voraussicht nach spielen. Wichtig für die Madrilenen: Denn nur er scheint die Kohlen für Real aus dem Feuer holen zu können. Doch vielleicht feiert auch ein anderer Heilsbringer gegen Borussia Dortmund sein Comeback. Oder kann ein verzweifelter Hilferuf an die Fans das Wunder von Madrid herbeiführen?

Real mit Iker Casillas im Tor - BVB mit Großkreutz? Die Aufstellungen

Möglicherweise zaubert Real-Coach Mourinho Kapitän Iker Casillas aus dem Hut und stellt ihn gegen den BVB ins Tor. Wahrscheinlich wird aber wieder der starke Diego Lopez das Tor hüten. In der Abwehr werden wie im Hinspiel Sergio Ramos, Rafael Varane, Pepe und Fabio Coentrao wieder spielen, davor wie gewohnt Sami Khedira und Xabi Alonso als Abräumer. Angel di Maria, Mesut Özil und Cristiano Ronaldo bilden zusammen mit Stoßstürmer Gonzalo Higuain die Offensivabteilung. Auf Seiten der Borussen wird Roman Weidenfeller das Tor hüten. Für Lukasz Piszczek könnte Kevin Großkreutz die Überwachung von Ronaldo übernehmen. In der Innenverteidigung wird Mats Hummels neben Neven Subotic hoffentlich wieder einen sichereren Eindruck hinterlassen. Für Gündogan könnte Kapitän Sebastian Kehl neben Sven Bender ins defensive Mittelfeld rücken. Jakub Blaszczykowski, Marco Reus und Mario Götze bilden die Offensivreihe hinter 4-Tore-Stürmer Robert Lewandowski. Wer zuhause kein Sky hat und das Spiel trotzdem live sehen will, muss auf einen Livestream zurückgreifen.

Den dramatischen Appell der Spieler von Real Madrid an die Fans gibt es hier zu sehen:

Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.