Anzeige

Borussia Dortmund – Manchester City: BVB und Citizens nur mit B-Elf

Borussia Dortmund tritt am Dienstag im letzten Gruppenspiel der Gruppe D gegen Manchester City an. In der Tabelle wird sich nicht mehr viel ändern, so werden Top-Spieler auf beiden Seiten wohl eine Pause bekommen.

Kehl
Wird Sebastian Kehl spielen?
(Bild: de.freepik.com)
Der BVB steht bereits vorzeitig als Gruppensieger fest. Souverän setzte sich der deutsche Meister in der Todesgruppe durch. Trainer Jürgen Klopp kann deshalb gegen Manchester City unbesorgt auf einige Stammkräfte verzichten. Das dürfte nach der englischen Woche in der Bundesliga und dem Topspiel gegen Bayern München auch eine gute Maßnahme sein. So werden wohl die angeschlagenen Neven Subotic und Sven Bender eine Pause bekommen, aber auch Lukasz Piszczek und Stürmer Robert Lewandowski. Felipe Santana, Moritz Leitner und Julian Schieber können dafür zum Einsatz kommen. Im Hinspiel zwischen beiden Teams gab es ein unglückliches 1:1-Unentschieden.

Manchester City kann nur bei einem eigenen Sieg und gleichzeitiger Niederlage von Ajax Amsterdam noch Platz drei erreichen, der zumindest für die Europa League qualifiziert. Da das Champions-League-Achtelfinale also schon unerreichbar ist, werden die Citizens auch auf eine wichtige Personalien verzichten. Am Wochenende steht sowieso das ungleich wichtigere Derby gegen Stadtrivale Manchester United an. Javi Garcia, Samir Nasri und Scott Sinclair werden aller Voraussicht geschont werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.