Mein Gott Walter

Dortmund: Zoo | Zoos präsentieren längst nicht mehr nur exotische Tiere hinter Gittern. Zoos sind zu lebendigen Freiluftschulen geworden. Wer mit offenen Augen durch einen Zoo geht, der kann viel lernen über die Lebensbedingungen der Tiere und den Respekt vor der Natur.


Der Sumatra Orang-Utan-Mann im Zoo Dortmund heißt Walter. Am 24.04.1989 erblickte er im Zoo Frankfurt das Licht der Welt und zog bereits im Alter von vier Jahren in den Zoo Leipzig um. Im Jahr 2006 kam Walter nach Dortmund. Dass er sich hier so gut eingelebt hat, ist alles andere als eine Selbstverständlichkeit und nur der großen Sorgfalt und vorausschauenden Planung der Zooverantwortlichen zu verdanken. Denn eigentlich sollte Walter in einem schwedischen Zoo Chef einer Orang-Utan-Gruppe werden. Daher zog Walter im Alter von 12 Jahren von Leipzig nach Schweden um. Dort plagte den ruhigen Orang-Utan-Mann jedoch großes Heimweh. Er verweigerte jegliche Nahrungsaufnahme, saß meist verstört in einer Ecke und magerte stark ab. Da keine Besserung in Sicht war, wurde er bereits nach einer Woche Schweden-Aufenthalt zurück nach Leipzig gebracht. In der vertrauten Umgebung erholte er sich schnell und blieb zunächst fünf weitere Jahre im Zoo Leipzig, bis man einen neuen Umsiedelungs-Versuch wagte. Um dem schüchternen Orang-Utan-Mann diesmal die Eingewöhnung in der Fremde zu erleichtern, sollte ihn ein befreundetes Orang-Utan-Weibchen begleiten. Das Weibchen der Wahl war Toba, die in der Zwischenzeit Walters drittes Kind Tao zur Welt gebracht hatte. So zog am 2. Februar 2006 die komplette Kleinfamilie bestehend aus Walter, Toba und Tao in den Zoo Dortmund um. Der Plan war ein voller Erfolg. Walter lebte sich schnell ein und nur zwei Jahre später wurde er erneut Vater. Eirina, so der Name des kleinen Orang Utan-Babys, war der erste Orang-Utan-Nachwuchs im Zoo Dortmund nach über 10 Jahren.
1
1
1
1
1
1
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
19.925
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 31.08.2020 | 12:06  
13.941
Günther Gramer aus Duisburg | 31.08.2020 | 17:16  
18.620
Romi Romberg aus Berlin | 31.08.2020 | 20:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.