Anzeige

DSDS 2019: Laurenz Balz ist ein echter Prinz

Kann Laurenz mit seinem adeligen Künstlernamen bei DSDS überzeugen? (Foto: Party_Gerd Altmann_photoshopgraphics.com_pixelio.de.jpg)

Es wird adelig bei DSDS 2019, zumindest fast: Laurenz Balz hat sich einen wirklich prinzlichen Künstlernamen verpasst. Doch kann er auch die harte Jury von seinem Talent überzeugen?

Er dürfte einer der ausgefallensten Kandidaten heute Abend bei DSDS 2019 sein: Laurenz Balz will vor Pietro Lombardi, Xavier Naidoo, Oana Nechiti und Dieter Bohlen sein Talent unter Beweis stellen. Tatsächlich hat sich der junge Mann aus Dortmund auch schon einen sehr extravaganten Künstlernamen einfallen lassen: Prinz Ralph Laurenz von Arabien. Man kann noch so gut Musik machen, wenn man keinen kniffligen Künstlernamen hat, wird das nichts", erklärt er.

Laurenz will Dieter kennelernen

Bei DSDS hat er ein erklärtes Ziel: Er will seinem großen Idol Dieter Bohlen einmal live gegenübertreten. "Ich habe mich in erster Linie bei DSDS beworben, um den großartigen Erschaffer von Modern Talking kennenzulernen”, erklärt Laurenz Balz. Doch kann er den Poptitan mit seiner Interpretation von "A Change Is Gonna Come" von Sam Cooke überzeugen? Das sehen wir dann heute Abend bei Deutschland sucht den Superstar 2019 auf RTL.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.