Anzeige

„Die Kochprofis“ geben in Dortmund den „Löffel“ weder ab noch auf

Für „Die Kochprofis“ Ole Plogstedt, Andi Schweiger und Mike Süsser geht es in dieser Folge nach Dortmund in das Restaurant „Löffel“. Dieses Mal besteht die Herausforderung für „Die Kochprofis“ darin, einen kriselnden Gastronomiebetrieb, der ums Überleben kämpft und in dem der Haussegen schief hängt, zu retten. Sind Sie dieser Aufgabe gewachsen?

Gibt das Restaurant den „Löffel“ ab?
Chefkoch Jörg musste nicht lange überlegen als er im Juni 2011 die Gelegenheit sah, die Pacht für das Dortmunder Restaurant „Löffel“ zu übernehmen. Dort hatte Jörg ein Jahr gearbeitet. Seine Ehefrau Janine überzeugte er schnell von der Idee ein eigenes Lokal zu führen. Die 34-Jährige hat wie sie selbst sagt, keine Ahnung von Gastronomie, wollte jedoch den Traum ihres Ehemanns gemeinsam mit ihm leben. Jörg verzweifelt an der wirtschaftlichen Situation des Restaurants. Der 46-Jährige hat das Kochen mit Leidenschaft gelernt und sieht sich selbst als Künstler am Herd. So stehen Eigenkreationen wie Rindersteak gefüllt mit Garnelen und Blattspinat auf der Speisekarte.

Dabei agiert Jörg egoistisch, denn er will in der Küche nicht gestört werden. Seine Kreativität wirkt sich negativ auf die Wartezeiten, die die Gäste in Kauf nehmen müssen, aus. Das belastet auch die Ehe. Immer wenn Janine nachfragen muss, reagiert Jörg gereizt und intolerant. Wollen die Gäste umbestellen, so reagiert der gelernte Koch alles andere als gelassen. An Schwiegervater und Küchenhilfe Wolfgang lässt Jörg seinen Frust aus.


Einsatz für "Die Kochprofis" Foto: RTL II / Sonja Calvert

Probleme in Angriff nehmen
Die immer seltener werdenden Gäste und der familiäre Zoff sind die Hauptprobleme, denen Ole Plogstedt, Andi Schweiger und Mike Süsser in Dortmund begegnen. Ein temperamentvoller Chefkoch, der auch einmal den Löffel aus der Hand geben müsste, anstatt zu sehr Herr im Haus zu sein, muss dabei den Ratschlägen der Kochprofis mit offenem Ohr begegnen, wenn das Restaurant „Löffel“ eine Zukunft haben soll. Werden „Die Kochprofis“ die Probleme lösen und das Lokal retten können? Zu sehen ist das Ganze am Donnerstg, 12.04.2012, um 20.15 auf rtl2.

Dieser Beitrag wurde als Themen-Impuls von Daniel Männlein vom myheimat-Onlineteam verfasst.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.