Anzeige

“Animal Crossing: New Horizons”-Update: Das ist neu

"Animal Crossing" hat am 10. Juli ein neues Update bekommen. Enthält es Neuerungen für die Spieler? (Foto: Photo by Sara Kurfeß on Unsplash)

“Animal Crossing”-Spieler hat heute morgen ein neues Update für das Spiel auf der Nintendo Switch erwartet. Erwarten uns neue Features? Wir verraten euch, welche neuen Dinge das Update mit sich gebracht haben.

Anfang Juli gab es bereits das erste größere Update für “Animal Crossing: New Horizons”, das den Spielern eine ganz neue Welt eröffnete: das Meer! Spieler können seitdem im Gewässer rund um die Insel tauchen und nach Meeresbewohnern und Muscheln tauchen. Am 10. Juli 2020 wurden die Spieler mit einem weiteren Update für das beliebte Spiel überrascht. Viele dürften sich direkt die Frage gestellt haben: Gibt es neue Features für das Leben auf der Insel? Die traurige Antwort: Nein. Das aktuelle Update hat lediglich eine Reihe von Fehlern behoben, über die sich “ACNH”-Fans in letzter Zeit beklagt hatten.

Großes Update für August angekündigt

Das Update 1.3.1 von “Animal Crossing: New Horizons” hat vier gängige Bugs behoben. Spieler hatten Probleme mit der Japan-Brücke, die korrigiert wurden. Einige Spieler konnten keinen Taucheranzug bei Nepp & Schlepp in Nooks Laden erwerben - auch das wurde behoben. Hin und wieder kam es bei Spielern vor, dass Einsiedlerkrebs an ungewöhnlichen Orten, abseits des Strands, aufgetaucht sind und die Dialogblase beim Gespräch mit Inselbewohnern nicht korrekt angezeigt wurde - alles Fehler, die das Update entfernt hat. Neuerungen gibt es heute nicht, doch Fans sollten deswegen nicht traurig sein: Nintendo hat für August 2020 bereits das nächste größere Update mit einem neuen Feature angekündigt, bei dem es sich vermutlich um das Feuerwerk-Festival handelt, das “New Leaf”-Spieler bereits kennen dürften.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.